Nr. 01/2017 vom 05.01.2017

Zurück in den Nichtort, um zu heiraten

«Eine Liebe im Kaukasus» ist ein höchst komischer Roman, in dem Söhne zur Wahrsagerin geschleppt werden und Frauen Teemischungen tauschen, um ihre Männer vom Fremdgehen abzuhalten.

Von Ulrike Baureithel

Dieser Text ist vorläufig nur in der gedruckten Ausgabe zu finden. Wenn Sie künftig gerne die ganze WOZ druckfrisch am Donnerstag lesen wollen, abonnieren Sie die WOZ jetzt. Wenn Sie bereits AbonnentIn sind, melden Sie sich an, um den Artikel zu lesen.