Nr. 01/2017 vom 05.01.2017

Brexit ist nicht gleich Brexit

Nicht nur der Regierung bereitet die Frage Kopfzerbrechen, wie sich das Verhältnis zur EU künftig gestalten soll. Auch die Labour-Partei ist gespalten.

Von Peter Stäuber, London

Dieser Text ist vorläufig nur in der gedruckten Ausgabe zu finden. Wenn Sie künftig gerne die ganze WOZ druckfrisch am Donnerstag lesen wollen, abonnieren Sie die WOZ jetzt. Wenn Sie bereits AbonnentIn sind, melden Sie sich an, um den Artikel zu lesen.