Nr. 01/2017 vom 05.01.2017

«Guernopolis»

Von Silvia Süess

Ausschnitt aus «Guernopolis» von M. S. Bastian & Isabelle L.

Es ist eines von Pablo Picassos berühmtesten Gemälden: «Guernica» zeigt die gleichnamige spanische Stadt, die 1937 von der deutschen Wehrmacht zerstört wurde. In Anlehnung an dieses verstörende Werk hat das in Biel lebende KünstlerInnenduo M. S. Bastian und Isabelle L. das Bild «Guernopolis» gemalt. Das 3,5 Meter hohe und 7,8 Meter lange Wimmelbildgemälde ist nun in der Kunsthalle in Luzern zu sehen.

«Guernopolis» in: Luzern Kunsthalle, Vernissage: Fr, 6. Januar 2017, 19 Uhr. Die Ausstellung dauert bis So, 12. Februar 2017. www.kunsthalle-luzern.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Unterstützen Sie die WOZ als Ganzes mit einer Flattr-Spende.

Spenden mit Flattr

Drücken Sie ihr Interesse am Text «Guernopolis» aus und tätigen Sie eine spezifische Flattr-Spende.

Spenden mit Flattr