Nr. 20/2017 vom 18.05.2017

Ist das noch Rotes Wien oder schon neogrüner Kapitalismus?

Am Stadtrand Wiens entsteht bis 2028 die Seestadt Aspern, ein neuer Stadtteil für 20 000 Menschen. Ein Zukunftslabor für das 21. Jahrhundert? Oder ein Refugium des suburbanen Spiessertums?

Von Jonas Aebi, Wien

Dieser Text ist vorläufig nur für unsere zahlende Kundschaft zugänglich.