Schweiz

18.12.2014

Kein Thonsalat für Bedürftige

Jeden Abend bleiben Dutzende unverkaufte Sandwiches und Fertigsalate liegen. Die Grossverteiler bemühen sich, das Conveniencefood einigermassen sinnvoll zu entsorgen. Aber das eigentliche Problem ist damit nicht gelöst.

18.12.2014

«Das Volk hat gesagt nein zu Einwanderung und Pasta»

Sie schreibt falsch und wirr, und schuld sind immer die «Fremden» oder die «SozialistenSP»: Hedi Wyler gehört zu den meistgehassten und gleichzeitig beliebtesten OnlinekommentatorInnen. Ortstermin bei einem Troll.

18.12.2014

«Ich habe einen Verdacht …»

Das vergangene Jahr war von Angriffen auf die Sozialhilfe geprägt. Der Sozialwissenschaftler Carlo Knöpfel gibt Gegensteuer. Er hält es für vordringlich, die Vererbung der Armut zu bekämpfen.

11.12.2014

Zu dritt – aber alleinerziehend

Isa, Seraina und Pascal aus Basel betreuen gemeinsam ihren Sohn. Gerne wären sie auch ganz offiziell zu dritt Eltern von Bela. Aber für ihre Familie gibt es noch keine Rechtsform.

11.12.2014

Der Kampf hat sich gelohnt

Vincent Leggiero ist Mechaniker bei den Genfer Verkehrsbetrieben. Als Gewerkschafter kämpft er für bessere Arbeitsbedingungen. Der jüngste Streik im öffentlichen Verkehr war ein grosser Erfolg.

11.12.2014

Schlepper ins Netz gegangen

Und plötzlich ging alles ganz schnell: Am Morgen des 2. Dezember wurde im brandenburgischen Müncheberg ein 29-jähriger Eritreer durch die deutsche Bundespolizei verhaftet. Laut diversen Medien handelt es sich dabei um Measho Tesfamariam.

11.12.2014

Potemkinscher AKW-Ausstieg

Fast zwanzig Stunden hat der Nationalrat über die künftige Energiestrategie und den Atomausstieg debattiert. Liest man die Zeitungen, ging die AKW-Lobby geschwächt aus den Verhandlungen hervor, und Mitte-Links gehört zu den GewinnerInnen.

04.12.2014

Verbindlichkeitserosion

Gewerkschafter Niklaus Dähler über NZZ Print

04.12.2014

Kampflos wird nicht zugemacht

Obwohl die Auftragsbücher so voll sind wie schon lange nicht mehr, will die NZZ ihre Druckerei in Schlieren im Sommer 2015 schliessen. 125 MitarbeiterInnen bangen um ihren Job.

04.12.2014

Gefährliches Andocken

Die Schweiz will sich als Drittstaat dem umstrittenen Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA anschliessen.

04.12.2014

Schutz für Secondos und Secondas

Der Ständerat entscheidet über eine Härtefallregelung für Secondas und Secondos bei Ausschaffungen. Wie nötig das ist, zeigt ein Kesseltreiben von «Weltwoche» und SVP in St. Gallen.

04.12.2014

Die NSA lässt grüssen

Der Schweizer Geheimdienst soll einen neuen gesetzlichen Rahmen erhalten. Kommt das Gesetz in der jetzigen Form durch, wird der Geheimdienst entfesselt. Besonders heikel ist ein Punkt, der bisher übersehen wurde: die Kabelaufklärung.

04.12.2014

Migration ist unsere Realität

Worüber hat die Schweizer Stimmbevölkerung letzten Sonntag nun eigentlich abgestimmt? Über die Einwanderung? Über die Wirtschaft? Diese Fragen stellen sich, nachdem die Ecopop-Initiative mit einem Nein-Stimmen-Anteil von 74 Prozent rauschend den Bach runtergeschickt wurde.

27.11.2014

Menschenrechte: unverhandelbar

Ueli Maurer hat ein entspanntes Wochenende hinter sich. Er war im französischen Lille: Tennis schauen. Da war bereits vergessen, dass der SVP-Bundesrat kurz zuvor beantragt hatte, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) zu kündigen.

27.11.2014

Bessere Renten statt Mathematik

Bundesrat Alain Berset hat seinen definitiven Plan zur Sanierung der Altersvorsorge präsentiert. Was taugt er? Ein Kompass durch eine komplexe Reform.

27.11.2014

«Alle Asbestopfer sind zu entschädigen»

Wie geht es nach dem überraschenden Freispruch für Stephan Schmidheiny im italienischen Asbestprozess weiter? David Husmann, Anwalt und Präsident des Schweizer Asbestopfervereins, nimmt Stellung.

27.11.2014

«Wir müssen die Schlepper finden!»

243 Flüchtlinge aus Eritrea und dem Sudan besteigen im Juni in Libyen ein Boot in Richtung Italien – und kommen nie an. Ihre Verwandten in ganz Europa machen sich auf die Suche. Auch in der Schweiz.

27.11.2014

Zurück an die Absenderin

In diesen Tagen berät das Parlament die Energiestrategie 2050. Ein Monstergeschäft, das viel Verwirrung, aber sicher nicht die Energiewende bringt – weil die Liberalisierung alles aushebeln dürfte.

27.11.2014

Letzte Ausfahrt vor Ecopop

Worüber stimmen wir am Sonntag ab? Über eine rigide Zuwanderungsbeschränkung, die Arbeitende aus EU-Ländern, Flüchtlinge, ausländische Heiratspartnerinnen und Auslandschweizer gegeneinander ausspielt. Und über eine ebenso rigide Vorgabe im Entwicklungshilfebudget.

20.11.2014

Quellenverrat

Dominique Strebel über Datenvorräte und Quellenschutz

20.11.2014

Steuersenker aus der Urschweiz

Paul Niederberger kämpft gegen die Abschaffung der Pauschalbesteuerung. Während seiner Zeit als kantonaler Finanzdirektor kam es im Kanton Nidwalden zu Missbrauchsfällen. Niederberger weiss von nichts.

20.11.2014

Frieden im Krieg

Vor einem Vierteljahrhundert löste die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee mit ihrer Abschaffungsinitiative ein politisches Erdbeben aus. Wo steht die Friedensorganisation heute? Wo setzt sie Schwerpunkte?

20.11.2014

Ein Privileg der Reichen

Manchmal lässt sich das Demokratieverständnis an einer Zahl ablesen: 270 000 Franken.