Schweiz

01.12.2016

Ein Velohelm macht noch keinen Stapi

Man hätte es ja voraussehen können, eigentlich. Dass die erste Runde im Wahlkampf um das Berner Stadtpräsidium an Alec von Graffenried von der Grünen Freien Liste und nicht an die SP-Politikerin Ursula Wyss gehen würde, die lange als Favoritin gehandelt wurde.

01.12.2016

Sie begeistert Bauarbeiter wie Alphornbläser

Als Einwandererkind wurde Maria Pappa lange unterschätzt. Nun hat sie für die SP einen Sitz im St. Galler Stadtrat erobert – und beendet damit die bürgerliche Dominanz.

01.12.2016

Ohrfeige für die IV Kanton Luzern

Vor zwei Jahren wurden Hirnstrommessungen von der IV Luzern als Wunderwaffe gefeiert, um psychische Leiden abzuklären und Versicherungsansprüche abzuweisen. Nun hat das Kantonsgericht die Untersuchungsmethode in der Luft zerrissen.

24.11.2016

Nicht einfach den Sepp anrufen

Es ist bezeichnend, dass die Studie bisher für wenig Aufsehen gesorgt hat. Denn eine Studie, die ein Desinteresse feststellt, stösst kaum auf viel Interesse.

24.11.2016

«Egal was die Linke macht»

Mehr Sozialstaat? National gefärbter Klassenkampf? Linke Identitätspolitik? Politologin Silja Häusermann über Antworten auf Abstiegsängste von sogenannten Modernisierungsverlierern.

24.11.2016

Auch du kommst nicht davon

«Duck and cover» sollten sie im Ernstfall: sich ducken und in Deckung gehen. Das lernten Schulkinder in den fünfziger Jahren in den USA.

17.11.2016

Nationalpark statt alpine Brachen

Grenzen um «die Natur» ziehen: Die Idee des Nationalparks ist fragwürdig. Trotzdem verdient der geplante Parc Adula eine Chance.

17.11.2016

Wie werden wir den Dreckstrom los?

Der Ausstieg aus der Atomwirtschaft ist nicht nur machbar, mit ihm würde auch die Wasserkraft wieder zum Goldesel, erklärt der Energieexperte Peter Vogelsanger.

17.11.2016

«Teufelskreis aus Angst und Stress»

Seit April sitzt die baskische Aktivistin Nekane Txapartegi in Auslieferungshaft. In Spanien drohen ihr fast sieben Jahre Haft. Die WOZ hat sie im Frauengefängnis in Dielsdorf besucht.

10.11.2016

Der Heimlifeisse

Seit einem knappen Jahr ist Ueli Maurer Finanzminister. Und dabei so grau und unauffällig wie immer. Doch die SVP versucht, mit ihrem Magistraten eine knallharte Abbaupolitik durchzusetzen. Im Visier hat sie das Asylwesen, das Personal und die Entwicklungshilfe.

10.11.2016

Ungeliebtes Geschenk

In vertraulicher Runde werden die Chefs ehrlich. Laut einem der «SonntagsZeitung» zugespielten Protokoll hat Jens Alder der Umweltkommission des Nationalrats erzählt, wie er versuchte, die AKWs Gösgen und Leibstadt loszuwerden.

10.11.2016

Einfach die falsche Hautfarbe

Tagtäglich kontrolliert die Polizei in Zürich gezielt Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe. Die WOZ hat mit Betroffenen über ihre Erfahrungen gesprochen. Auch wenn die Polizei das Problem kleinredet – Racial Profiling ist auf Zürichs Strassen Alltag.

10.11.2016

«Der Islam gehört zur Schweiz!»

Die kürzliche Razzia in der Winterthurer An-Nur-Moschee befeuert die Warnrufe vor dem Islam. SP-Nationalrat Cédric Wermuth fordert nun eine Umkehrung der Debatte.

03.11.2016

Ein Sensorium für die kleinen Dinge

Rot-Grün dominiert schon seit Jahren: Mit der BastA!-Politikerin Heidi Mück könnte nun aber erstmals seit siebzig Jahren auch eine Vertreterin links von der SP in die Basler Regierung gewählt werden.

03.11.2016

Das grosse Gaga-Theater

Derzeit entscheidet das Parlament definitiv über die Umsetzung der «Masseneinwanderungsinitiative». Ein Rückblick auf die Debatte seit dem Ja zur Vorlage im Februar 2014 zeigt: Die SVP hat das Land in ein unwürdiges Polittheater verwandelt.

03.11.2016

Getarnte Sonderflüge

Das Staatssekretariat für Migration vertuschte unerlaubte Ausschaffungen, um eine diplomatische Krise zu verhindern.

03.11.2016

Die Omertà der AKW-Betreiber

Die Stunde der Wahrheit steht bevor, Ende November haben es die Stimmberechtigten in der Hand, den Atomausstieg zu beschliessen.

27.10.2016

Konkurrenzlos billig

Dass in Malaysia Korruption herrscht, weiss man sogar in Hollywood. Aber der Bundesrat will weiterhin ein Freihandelsabkommen.

27.10.2016

In 81 Jahren geht es dann gerecht zu und her

Bei der aktuell geplanten Rentenreform zahlen die Frauen einen hohen Preis. Ein Gespräch mit der Kopräsidentin der SP-Frauen, Natascha Wey, und GLP-Nationalrätin Kathrin Bertschy über Sexismus, Generationensolidarität und sich widersprechende Rezepte.

27.10.2016

Eine Ausschaffung mit allen Mitteln

In Zug wird Recht gebrochen. Dies werfen MenschenrechtsaktivistInnen und PolitikerInnen dem Zuger Migrationsamt und der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) vor. Opfer ist eine sechsköpfige Familie aus Afghanistan.