Schweiz

02.10.2014

«So werden ganze Biografien ausgelöscht»

Der Soziologe Peter Schallberger kritisiert die Beschäftigung von Sozialhilfeabhängigen in sogenannten Sozialfirmen. Hier wachse ein Billigarbeitsmarkt, der auf verfassungswidriger Zwangsbeschäftigung beruhe.

25.09.2014

«Die Landwirtschaft wurde auch nicht abgeschafft»

In der Debatte um ein Verbot der Prostitution tun sich zwischen Feministinnen tiefe Gräben auf. Die Frage spaltet auch die SP-Frauen. Kürzlich trafen sie sich zu einer Diskussionsrunde in Bern.

25.09.2014

Ein Ja für das gesündere Übel

Noch vor wenigen Monaten hiess es, dass «junge, gesunde Männer» besonders attraktiv seien – zumindest für Krankenkassen auf der Suche nach lukrativen Kunden.

18.09.2014

So polemisch, wie Gott erlaubt

Der SVP-Jungpolitiker Marco Giglio fährt in seinem Kampf gegen Islamisten, «Genderelite», Sozialisten und zu viel Sex in der Schule schweres Geschütz auf.

18.09.2014

Die Waffen des 21. Jahrhunderts

Bei bewaffneten Konflikten ist die Schweiz häufig zuvorderst dabei: Pilatus-Flugzeuge für die mexikanische Armee gegen die ZapatistInnen, Handgranaten in Syrien, Ruag-Munition* für die kurdischen Peschmerga gegen den Islamischen Staat, Drohnenteile für Israel gegen die PalästinenserInnen.

18.09.2014

An der nächsten Kreuzung links abbiegen!

Solange die bürgerlichen Parteien keinen Kurswechsel vollziehen, wird der Siegeszug der SVP weitergehen. Ein Jahr vor den Wahlen stellt sich die Frage: Wird das Land künftig von einem bürgerlich-konservativen oder von einem bürgerlich-linken Bündnis dominiert?

11.09.2014

Imagine-toi, Pedro

Eine Replik des welschen Autors Daniel de Roulet auf den Text seines Kollegen Pedro Lenz in der vorletzten WOZ.

11.09.2014

«Entscheidend ist: Wo holen wir das Geld wieder rein?»

Der Bundesrat wird in Kürze die Vorlage zur Reform der Unternehmensbesteuerung vorlegen. Mit der Basler Finanzdirektorin Eva Herzog setzt sich ausgerechnet eine Sozialdemokratin dafür ein, alte Privilegien für Multis durch neue zu ersetzen.

11.09.2014

U-Haft kann lebensgefährlich sein

Die Suizidrate in Untersuchungsgefängnissen liegt deutlich höher als in anderen Gefängnissen. Der sogenannte Haftschock, ungerechtfertigt lange Isolation und tiefere Standards als im Normalvollzug sind die wahrscheinlichen Ursachen.

11.09.2014

Seco reicht Strafanzeige ein

Nach WOZ-Recherchen zum Besuch von Paramilitärs in Zürich hat das Seco Strafanzeige bei der Bundesanwaltschaft eingereicht. Es prüft zudem, Statistiken zum Export von Überwachungstechnologie zu veröffentlichen.