Wirtschaft

03.07.2014

Jetzt spielt auch Berset auf dem Klavier des Populismus

Von Einzelfällen auf alle schliessen: Bislang brillierte die SVP im Fach Missbrauchsoperetten. Nun verfertigt ausgerechnet der sozialdemokratische Bundesrat Alain Berset eine Inszenierung nach diesem Muster.

26.06.2014

«Mit aller Kraft bekämpfen»

Im Herbst kommt die Unternehmenssteuerreform III in die Vernehmlassung, mit der die Firmen um Milliarden entlastet werden sollen. SP-Nationalrat Cédric Wermuth will mithilfe der Parteibasis die SP auf Gegenkurs bringen.

26.06.2014

Auch die Schweiz fleddert fleissig mit

Argentinien muss 1,5 Milliarden US-Dollar an Hedgefonds bezahlen, die das Land durch alle Gerichte gehetzt haben. Schon Ende Mai willigte es in die Zahlung an staatliche Gläubiger ein – darunter auch die Schweiz.

19.06.2014

Der Segen der guten Tat?

Die Schweiz lieferte im Ersten Weltkrieg grosse Mengen an Munition und anderem Kriegsmaterial an die kriegführenden Länder. Die Uhren- und Maschinenindustrie wandelte sich bis 1917 zur Kriegsindustrie. Die Geschichtsbücher schweigen bis heute darüber.

12.06.2014

Die weissen Herren kehren zurück

Trotz rasantem sozialem und ökonomischem Aufstieg ist Brasiliens Bevölkerung aufgebracht. Die Weltmeisterschaft im Land des Fussballs wird die teuerste aller Zeiten, nie verdiente die Fifa mehr Geld.

05.06.2014

«Nein, die Krise ist nicht ausgestanden»

Die Milliardenbussen, die Schweizer Banken wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung an die USA zahlen müssen, dürfen nicht von den Steuern abgezogen werden. Das fordert der in Zürich lehrende Finanzprofessor Marc Chesney. Und er plädiert für eine Reform des Bankenplatzes.

15.05.2014

Das Chlorhuhn ist nicht das Schlimmste

Das Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) soll vor allem eins bringen: freie Bahn für Konzerne. Doch der Widerstand wächst.

01.05.2014

«Das ist nichts als pure Angstmacherei»

Muss die kleine Beiz im Tessin schliessen, wenn die Mindestlohninitiative angenommen wird? Lohnt sich dann eine Lehre noch? Und was ist mit der Landwirtschaft? Spitzengewerkschafterin Vania Alleva kontert Argumente der Bürgerlichen.

10.04.2014

Wenn die Zentralbank alle Übel heilen soll

In diesen Tagen wird eine eidgenössische Initiative für eine sogenannte Vollgeldreform lanciert. Was taugt die Initiative? Die WOZ hat Joseph Huber, den Vordenker der Vollgeldidee, bei ihm zu Hause in Berlin besucht.

27.03.2014

Der Mythos von der guten alten Sozialpartnerschaft

Die Arbeitgeberseite sagt, ein Mindestlohn würde die Sozialpartnerschaft schwächen. Doch die starke Sozialpartnerschaft sei ein Mythos, schreibt unser Gastautor, der Sozialwissenschafter Daniel Oesch.

20.03.2014

Der neue Raubzug auf Krisenstaaten

SpekulantInnen fallen über Griechenland, Zypern und Spanien her und verlangen Entschädigungen in Milliardenhöhe, weil sie sich verzockt haben. Was absurd klingt, ist längst ein Geschäftsmodell.