Wirtschaft

27.04.2017

Wie die Welt auf den nächsten Crash zusteuert

Zehn Jahre nach Beginn der grossen Finanzkrise hat die herrschende Politik weltweit die Ursachen für die damalige Krise nochmals verschärft. Während dies rechten Nationalisten wie US-Präsident Donald Trump zum Aufstieg verhilft, bahnt sich im Hintergrund der nächste Crash an.

06.04.2017

Auf Distanz zu Shell und Co.

Die Stadt Zürich soll nicht länger Geld in Konzerne stecken, die im Öl-, Kohle- oder Nukleargeschäft aktiv sind.

23.03.2017

Gib uns allen unser täglich Brot

Der weltweite Reichtum und der technische Fortschritt würden allen Menschen ein angenehmes Leben ermöglichen. Wie lässt sich Entwicklung anders organisieren?

23.03.2017

Knapp an der Katastrophe vorbei

Chemieexperimente mit 6000 Tonnen giftigen Rohölresten vor der holländischen Küste: Eine Schweizer Firma muss sich deswegen vor einem niederländischen Gericht verantworten. Der Fall wirft erneut ein Schlaglicht auf die Praktiken von hiesigen Ölhandelsgesellschaften.

02.03.2017

Mittendrin die Credit Suisse

Während andere Banken zu den Betreibern der umstrittenen Dakota Access Pipeline auf Distanz gehen, macht die Schweizer Grossbank Credit Suisse das Gegenteil. Neue Dokumente zeigen: Anfang Februar ermöglichte sie gar einen dringend benötigten Kredit von 2,2 Milliarden US-Dollar.

23.02.2017

Die völkische Kritik an der Globalisierung

Freihandelsabkommen wie das TTIP, Ceta oder Tisa stossen in der Linken auf Protest. Betreiben Linke damit eine Abschottungspolitik ähnlich jener der rechtsextremen NationalistInnen? So einfach ist es nicht.

23.02.2017

Kampfansage an den Steuerwettbewerb

Nach dem wuchtigen Nein der Stimmberechtigten zur Unternehmenssteuerreform III beginnt die Debatte über die nächste Reform. Dabei ertönt von linker Seite der Ruf nach einer grundsätzlichen Wende in der Schweizer Steuerpolitik.

23.02.2017

Allmächtig und missverstanden

Wieder einmal ist sie sehr im Gespräch. Und allenthalben wird diskutiert, wie es ihr wohl geht. «Wacht die W. jetzt endlich auf?», lautete unlängst die Überschrift zu einer abendfüllenden Fernsehdiskussion. Müssen wir uns Sorgen machen?

16.02.2017

Als das Volk nicht gehorchte

Wie ist es möglich, dass eine schlecht finanzierte Linke die Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform III gewonnen hat? Ein Einblick in die Kampagne der GegnerInnen und ein Rückblick auf die kuriosesten Momente der BefürworterInnen.

16.02.2017

Und die Schweiz bewegt sich doch

So schnell am Sonntag das Abstimmungsresultat feststand, so vorschnell waren die ersten Kommentare: Verunsicherung der Beschäftigten, Aufstand gegen die Elite, Trump-Effekt – das wuchtige Nein zur Unternehmenssteuerreform (USR) III als Ausdruck der globalen Grosswetterlage.

09.02.2017

Fünfzig Tage Chaos

Ministerpräsident Narendra Modi stürzte viele seiner Landsleute in die Verzweiflung, als er vergangenen November den grössten Teil der Banknoten für ungültig erklärte. Er wollte damit Schwarzgeld bekämpfen. Doch am Ende war das Resultat ernüchternd.

09.02.2017

Aussenminister für wen?

Das Geschäftsmodell von Exxon Mobil, dem grössten Ölkonzern der USA, ist schon länger bedroht. Was liegt näher, als den Einfluss auf die US-Politik zu erhöhen?

02.02.2017

Eine reine Frechheit

Ein kleines Bekenntnis vorweg: Als ich ein junger Wirtschaftsstudent war, glaubte ich an die Wunder des Steuerwettbewerbs.

26.01.2017

Der Aufstand der Bürgerlichen

Immer mehr bürgerliche PolitikerInnen kritisieren die Unternehmenssteuerreform III. Prominentestes Beispiel ist die ehemalige Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf. Kein Wunder: Mit der Steuerreform wird der minimale Kompromiss aufgebrochen, der bisher bestand.

19.01.2017

Keine Angst, die Reichen bleiben hier

Der deutsche Soziologe Michael Hartmann hat ein Buch über die globale Wirtschaftselite geschrieben. Ein Gespräch über die heutige Bedeutung von Konferenzen wie dem Wef und den Handlungsspielraum der Politik.

19.01.2017

Die Wahrheit hat drei Nullen

Lügen, Übertreibungen, Angstmache: Die Kampagne für eine tiefere Besteuerung der Unternehmen läuft aus dem Ruder. Können die GegnerInnen den Moment nutzen?

12.01.2017

«Der Papst und ich denken ähnlich»

Zur 47. Auflage erscheint endlich das Buch zum Weltwirtschaftsforum, das dieses Jahr vom 17. bis 20. Januar stattfindet. Doch leider ist es nur eine Hagiografie seines Gründers mit anekdotischem Beigemüse. Dabei müsste man Klaus Schwab endlich mal beim Wort nehmen.

12.01.2017

Wenn Medikamente zum Luxus werden

Ägyptens Wirtschaft steht kurz vor dem Kollaps. Eine Währungsabwertung und milliardenschwere Kredite des Internationalen Währungsfonds sollen nun die Wende einleiten – auf Kosten der Einkommensschwachen.