Fachstelle Recherche (80%)

  • ArbeitgeberIn: Publice Eye (vormals Erklärung von Bern)
  • Pensum: 80%

Seit bald 50 Jahren setzt sich Public Eye (vormals Erklärung von Bern) dafür ein, dass Schweizer Unternehmen und die Schweizer Politik ihre Verantwortung zur weltweiten Achtung der
Menschenrechte wahrnehmen. Mit Recherchen, Kampagnen und der Unterstützung unserer 25‘000 Mitglieder engagieren wir uns in der Schweiz für faire Wirtschaftsbeziehungen.

 

Per 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung suchen wir für die Fachabteilung mit Arbeitsort Lausanne oder Zürich eine erfahrene Rechercheurin/einen erfahrenen Rechercheur für:

Fachstelle Recherche (80%)

Sie sind Teil eines kleinen Teams, das gegenwärtig zu Korruption im Rohstoffhandel und der Verantwortung der Schweiz für den Rohstoff-Fluch arbeitet. Unsere Recherchen sind die Grundlage für nationale und internationale politische Arbeit, mit dem Ziel den Rohstoffhandel zu regulieren. Dafür bringen Sie mehrjährige Erfahrung mit Recherchen zu Unternehmen mit, zum Beispiel mit investigativ-journalistischem Ansatz oder investigative Unternehmensrecherchen bei Nichtregierungsorganisationen, Behörden oder im Privatsektor. Sie sind in der Lage, aus grossen Datenbeständen oder komplexen Justizdokumenten die relevanten Informationen rasch aufzuspüren. Sie sind Teamplayer und verfügen über sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch und Englisch. Wenn Sie zudem noch Erfahrungen in nationalen oder internationalen Politikprozessen haben, sind Sie unsere Wunschkanditatin/unser Wunschkandidat.

Unsere Anforderungen:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung, davon mindestens 2 Jahre im Bereich investigative Unternehmensrecherchen
  • Ausgewiesene Erfahrung im Umgang mit grossen Datenbeständen und komplexen Dokumenten
  • Sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute Deutsch- oder Französischkenntnisse sowie Kenntnisse in der anderen Sprache und die Bereitschaft, diese rasch zu erlernen
  • Grosses Interesse für die Themen von Public Eye, Erfahrungen im Bereich Unternehmen und Menschenrechte, Korruption oder Finanzkriminalität von Vorteil
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Flexibilität, um national und international zu reisen

Wir bieten:

Eine herausfordernde, spannende, vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit in einem engagierten multidisziplinären Team bei einer dynamischen Nichtregierungsorganisation. Wir bieten NGO-üblichen Lohn, 5 Wochen Ferien und gute Sozialleistungen.

 

Bitte senden Sie Ihr Dossier mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. Dezember 2017 an work@publiceye.ch. Die Interviews finden am 15. und am 22. Januar 2018 statt. Weitere Angaben zur Stelle erhalten Sie bei Andreas Missbach, Fachleitung Rohstoff/Handel/Finanzen, Tel. +41 (0)44 277 79 07.

 

Public Eye, Dienerstrasse 12, 8021 Zürich, work@publiceye.ch, Tel. 044 277 79 99

Stellenbeschrieb als PDF Herunterladen