Christoph Marthaler : Erfolg macht sexy. Aber gilt das auch für Regisseure?