Im Eisernen Zeitalter : Es gibt immer mehr Ausstellungen, doch immer weniger Kunstkritik in den Medien. Philip Ursprung, Professor an der Universität Zürich, geht der Frage nach, warum das so ist