Nr. 23/2016 vom 09.06.2016

Landwirtschaft

Ohne Kühe wäre in der Schweiz vieles anders: Ernährung, Landschaft, Ökonomie, Kultur. Nach seinem kulinarisch-kulinärrischen «Us dr Chuchi plouderet» spricht der Kabarettist Gusti Pollak mit Martin Ott (Biobauer, Koleiter Biodynamische Ausbildung Schweiz, Autor von «Kühe verstehen»).

Bern Theater ONO, Kramgasse 6, Sa, 11. Juni 2016, 20 Uhr, So, 12. Juni 2016, 11 Uhr.

Migration

Nach seinem nächsten Auftritt unterhält sich Gusti Pollak ausserdem mit dem Komplementärmediziner Hansueli Albonico, der nach der Schliessung der Grenzen als Mitglied von Médecins du Monde im inzwischen aufgelösten griechischen Flüchtlingslager Idomeni im Einsatz war.

Bern Theater ONO, Kramgasse 6, Mo, 13. Juni 2016, 20 Uhr.

Der Theologe Jacob Schädelin, in Bern seit Jahren in der Migrationsfrage engagiert, spricht über den Weg zu einer solidarischen Gesellschaft.

Zürich Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, Fr, 10. Juni 2016, 18.30 Uhr.

«Hand reichen – Fuss fassen»: Unter diesem Motto findet die diesjährige Luzerner Aktionswoche Asyl statt. Sie bietet Veranstaltungen in über zwanzig Gemeinden.

Kanton Luzern Mo, 13. Juni 2016, bis So, 19. Juni 2016. Alle Infos unter www.lu.ch/verwaltung/GSD/gsd_projekte_themen/Aktionswoche_Asyl/Projekte_....

Am 13. Begegnungstag unter dem Motto «Say NO to racism» wird die Innenstadt von St. Gallen zu einem Festplatz. Mit Konzertbühne, Kulinarium, Info- und Marktständen und einem Länderpavillon.

St. Gallen Marktgasse und Marktplatz, Sa, 11. Juni 2016, 10–20 Uhr. www.begegnungstag.ch

Gegründet wurde der Verein «Be Aware and Share» mit dem Ziel, einen Kleinbus mit Hilfsgütern vollzupacken und damit in Osteuropa Flüchtlingen aus Syrien und weiteren Ländern zu helfen. Eine wachsende Anzahl vorwiegend jugendlicher Menschen engagierte sich, um die Tonnen von Nahrung und Kleidung – innert Tagen gespendet – dorthin zu bringen. Schliesslich ist es ein Konvoi geworden. Die Filmemacher Omid Taslimi und Lasse Linder waren dabei.

Bern Kino in der Reitschule, Neubrückstrasse 8, Sa, 11. Juni 2016, 19.30 Uhr.

Baskenland

Laut unabhängigen Quellen wurden im Baskenland zwischen 1979 und 2013 mehr als 4300 Menschen von Polizei und Militär gefoltert. Eine Betroffene ist in Zürich in Haft und soll nach Spanien ausgeliefert werden (vgl. «Auf der Flucht vor der spanischen Justiz»). Die Menschenrechtsgruppe Augenauf lädt in Basel und Zürich zu Informationsveranstaltungen.

Basel Carambolage, Erlenstrasse 34, Do, 9. Juni 2016, 19 Uhr.

Zürich Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, Fr, 10. Juni 2016, 19.30 Uhr.

Schwule und Lesben

Die LGBT-Community lädt im Rahmen der Zurich Pride Week ein zur Demonstration unter dem diesjährigen Motto «#TeamForLove».

Zürich ab Helvetiaplatz, Sa, 11. Juni 2016, 14 Uhr. www.zurichpridefestival.ch

VertreterInnen der Organisation Hebun LGBT aus der Südosttürkei berichten über ihren Kampf gegen die Diskriminierung von Lesben, Schwulen und Transmenschen.

Zürich Kasama, Militärstrasse 87a, Mi, 15. Juni 2016, 19.30 Uhr.

Menschenrechte

Vor vierzig Jahren ratifizierte die Schweiz die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK). Doch in den letzten Jahren häuften sich Volksabstimmungen, deren Forderungen gegen Grundrechte und die verbindlichen Menschenrechte der EMRK verstossen. Darüber wird mit Menschenrechtsexpertin Doris Angst diskutiert.

Baden Restaurant Rebstock, Untere Halde 21, Mo, 13. Juni 2016, 20 Uhr.

Rohstoffe

Sambia im Süden Afrikas hat das weltweit drittgrösste Kupfervorkommen. Aber die Menschen dort bekommen von den hohen Erträgen aus ihren in internationalem Besitz befindlichen Kupferminen nichts zu sehen. Der Film «Stealing Africa: Why Poverty?» deckt die undurchsichtigen Geschäftspraktiken der Rohstoffhändler auf.

Bern Käfigturm, Marktgasse 67, Di, 14. Juni 2016, 19 Uhr.

Frauenstreiktag

Anlässlich 25 Jahre Frauenstreik finden am 14.Juni schweizweit Aktionen der Gewerkschaftsfrauen statt. Es wird gefeiert und gefordert: Lohnkontrollen, damit nach zwanzig Jahren Gleichstellungsgesetz die Lohngleichheit endlich durchgesetzt wird.

Ganze Schweiz Di, 14. Juni 2016. Infos zu allen Veranstaltungsorten: www.sgb.ch/lohngleichheit.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch