Nr. 26/2016 vom 30.06.2016

Von Karin HoffstenMail an AutorIn und Jürg Fischer

Unzurechnungsfähige

«Wer verhindern will, dass im Fall einer Urteilsfähigkeit die Kesb eingreift, kann seit 2013 einen Vorsorgeauftrag einrichten», meldet die «Thurgauer Zeitung». Und wer verhindern will, dass ein derartiger Satz weiterverbreitet wird, kann ihn seit eh und je noch einmal durchlesen.
Jürg Fischer

Diätetische

«Beliebt ist vor allem das ‹Gantrisch-Steak›. Das Fleischstück stammt vom Schweinshohrücken. ‹Es ist magerer als das Fleisch vom Hals, aber weniger als das Niederstück›, erklärt Metzgermeister Martin Schwander», stand in der «Könizer Zeitung». Falls Sie nun, wie wir, nicht wissen, auf wie viel Fett Sie sich da einlassen würden, raten wir Ihnen: Bleiben Sie koscher oder vegan.
Jürg Fischer

Erklärungsbedürftige

Mit Bemessungen ist das ja immer so eine Sache. So verwirrte der «Tages-Anzeiger» kürzlich mit «unterdurchschnittlich viel Platz», und ein paar Tage später erklärte er: «Laut Postverordnung muss die Einwurföffnung mindestens 25 Zentimeter breit und 2,5 Zentimeter dick sein.» Schliesslich müssen auch hohe Briefe durchpassen.
Karin Hoffsten

Entschädigende

Dieselbe Tageszeitung wusste: «Weil es sich bei Botulismus nicht um eine Seuche handelt, trägt die öffentliche Hand nichts zum finanziellen Schaden bei.» Wohingegen, wenn es sich um eine Seuche handelte, Vorsicht geboten wäre, weiss man doch, dass gerade bei der öffentlichen Hand die eine die andere wäscht, was sehr ansteckend wirken kann.
Jürg Fischer

Generische

«Chinesen vor der Kapellbrücke in Luzern», schrieb die «SonntagsZeitung» neben ein Foto, das sechs gut gelaunte Frauen im Tanzschritt zeigt. Der einzige Mann auf diesem Bild dreht den Betrachtenden den Rücken zu und trägt ein T-Shirt mit dem Aufdruck «Suisse». Die individuelle Geschlechtsidentität der abgebildeten Frauen kennen natürlich auch wir nicht. Doch bei derart radikaler Maskulinisierung muss sich die Schweiz nicht wundern, wenn immer weniger Touristinnen aus China kommen.
Karin Hoffsten

Qualifizierte

«Im Oktober will der wohl beste 22-Jährige an die WM in Qatar», schrieb das «St. Galler Tagblatt». Was er dort vorhat – auf dem Hochseil tanzen, erlesene Gerichte kochen, Leadgitarre spielen oder die goldbachsche Vermutung lösen –, wissen wir noch nicht. Aber es wird gut sein.
Karin Hoffsten

Erkannte

«Pavel Klymenko sah in Marseille einen gemieteten Kleinbus voller russischer Hooligans mit Schweizer Kennzeichen», hiess es in der WOZ, es war gut sichtbar auf ihre polierten Glatzen tätowiert.
Karin Hoffsten

Ozeanische

Weil es Präsident Erdogan anscheinend nicht nur an Humor, sondern auch an akademischer Ausbildung fehlt, wurde laut NZZ «Klage in Ankara eingereicht und die Walkommission eingeschaltet». Vor allem nachts soll Erdogan häufig mit der Harpune unterwegs sein.
Karin Hoffsten

woznews@woz.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch