Nr. 25/2019 vom 20.06.2019

Neue Fotoserie

In der letzten WOZ endete Christof Nüsslis Serie «(Halb-)Wissen aus Glasgow», mit der er uns jeweils auf Seite 28 obskure Fakten aus der grössten Stadt Schottlands nahebrachte. Vielen Dank, Christof!

Nun beginnt dort die Serie «Unsere Träume sind länger als eure Nächte» mit einer Auswahl von Fotos aus dem Ende 2018 erschienenen Buch der Westschweizer Agentur Interfoto. Mitte der siebziger Jahre gegründet, dokumentiert Interfoto die verschiedensten sozialen und politischen Kämpfe in der Schweiz, von der Frauenbewegung über Anti-AKW-Aktionen und Hausbesetzungen bis zu Streiks.

Bis bald, Caro!

Im April 2018 begann Caroline Baur ihr Praktikum im Ressort Kultur/Wissen. Sie interviewte die feministische Philosophin Silvia Federici, begleitete das Landesstreiktheater in Olten, analysierte eine von Joseph Beuys inspirierte Kunstausstellung und beeindruckte dabei mit ihrem grossen Hintergrundwissen. Nach Ablauf des halbjährigen Praktikums baten wir Caro, noch etwas zu bleiben. Mit ihren vielfältigen Interessen verstärkte sie nicht nur das Kultur-, sondern auch das Schweiz-Ressort. Ihr ist es zu verdanken, dass die WOZ im Januar als eine der ersten Schweizer Zeitungen die Klimastreikbewegung gross im Blatt hatte. Sie schrieb über das CO2-Gesetz, Asylpolitik, die Zürcher Wassergesetzabstimmung – und weiterhin immer wieder über feministische Fragen. In den letzten Wochen plante und organisierte sie zusammen mit Bettina Dyttrich die Frauenstreik-Sondernummer vom 13. Juni. Nun bricht sie auf zu neuen Gipfeln und wirkt bei der Kunstausstellung «Zur frohen Aussicht» mit, die am 6. Juli 2019 im Walliser Bergdorf Ernen Vernissage feiert. Wir wünschen Caro alles Gute und hoffen, dass sie weiterhin viel für uns schreibt.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch