Nr. 28/2019 vom 11.07.2019

Globale Ausbeutung

Im Rahmen der politischen Abendgottesdienste spricht Theaterregisseurin und AL-Kantonsrätin Laura Huonker in ihrem Vortrag «Aus den Augen – aus dem Sinn» folgende Fragen an: Wie selbstverständlich beanspruchen wir, was uns unsere Zivilisation zur Verfügung stellt? Möglich ist das nur, weil wir die Ressourcen Mensch, Natur und Boden global ausbeuten. Was können wir tun, damit Leben für alle möglich wird?

Zürich Wasserkirche, Limmatquai 31, Fr, 12. Juli 2019, 18.30 Uhr.

Soli-Jass

Genau einen Monat nach dem schweizweiten Frauenstreik lädt das revolutionäre Frauen*streikkollektiv zum Soli-Jass. Gespielt wird ein konventioneller Schieber. Laut VeranstalterInnen ist alles ganz einfach: SpielerInnen bezahlen pro Runde und werden für jede Runde zugelost. TeilnehmerInnen müssen keine Sorge haben, leer auszugehen: Es gibt Preise für alle. Wer nicht jassen kann oder es verlernt haben sollte, kann es um 16 Uhr (ohne Kursbeitrag) lernen. Die Einnahmen werden zur Deckung der Auslagen für den Streik verwendet, allfällige Überschüsse an die AktivistInnen in Rojava gespendet.

Zürich Park Platz, Wasserwerkstrasse 101, So, 14. Juli 2019, ab 16 Uhr.

Gletscherinitiative

Die NaturwissenschaftlerInnen und AktivistInnen Martin Allan und Carmen Chan engagieren sich für die Gletscherinitiative, die eine Reduktion der Treibhausgasemissionen auf netto null bis 2050 fordert. Die Unterschriftensammlung der Initiative läuft gegenwärtig. In einer Diskussion im «Planet 13» stellen die beiden die Initiative genauer vor und diskutieren, wie sich die Klimakrise für die ärmeren BewohnerInnen der Welt auswirkt und welche Konsequenzen die vorgeschlagenen Massnahmen für armutsbetroffene SchweizerInnen haben könnten. Die Präsentation ist Teil der Reihe «uni von unten».

Basel Planet 13, Klybeckstrasse 60, Mo, 15. Juli 2019, 19 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch