Nr. 23/2020 vom 04.06.2020

Alle Texte im Abo

Ausserordentliche Lagen erfordern kritische BürgerInnen. Als der Bundesrat am 16. März den Notstand ausrief, schaltete die WOZ online spontan alle Beiträge frei. Wir hofften, dass auch unsere AbonnentInnen die Aktion «Alle Texte für alle» begrüssen. Die positiven Zuschriften haben uns dann aber schlicht überwältigt. Offensichtlich hat unsere Berichterstattung die neuen LeserInnen ebenfalls überzeugt: Unsere Abokurve machte in den letzten Wochen einen ausserordentlichen Sprung in die Höhe. Nachdem der Notstand amtlich für beendet erklärt wurde, kehren wir ab nächster Woche zum bewährten System zurück und schalten lediglich eine Auswahl unserer Beiträge frei. Zum Schluss bleibt uns nur ein Wort an alle AbonnentInnen: Mit Ihrer Unterstützung haben Sie uns drei Monate Gratis-WOZ ermöglicht. Dafür danken wir Ihnen ausserordentlich!

Dyttrich on air

Weiterhin in seiner Gesamtheit ohne Login empfangbar ist das Programm von Radio LoRa. Am Sonntag, 7. Juni 2020, von 18 bis 20 Uhr ist dort Bettina Dyttrich im «Klimainfo» zu Gast. Auskunft gibt sie zu den zwei Themen, die sie auch als WOZ-Redaktorin am engsten verfolgt: Landwirtschaft und Klima. LoRa empfangen Sie in Zürich auf 97,5 MHz und überall im Webstream unter www.lora.ch.

Sammeln wieder legal

Der Bundesrat hat das Unterschriftensammeln für Referenden und Initiativen wieder erlaubt, der sogenannte Fristenstillstand ist aufgehoben. Bögen der WOZ beizulegen, ergibt oft einen hohen Unterschriftenrücklauf, ohne dass sich SammlerInnen auf der Strasse mit Distanzregelungen herumschlagen müssen. Der WOZ-Auflage für die Stadt Zürich liegt in dieser Ausgabe ein Unterschriftenbogen der IG Grubenacker bei. Die Bögen müssen neu – anders als auf ihnen vermerkt ist – bis am 10. Juli 2020 zurückgeschickt werden.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch