Nr. 05/2022 vom 03.02.2022

Von Karin HoffstenMail an Autor:in und Jürg Fischer

Sesselklebende

Der «Tages-Anzeiger» informierte: «Er gilt im Kantonsrat, in dem er seit 2014 Jahren ist, nicht als ausgesprochener Gesundheitspolitiker.» Dabei könnte er sich gerade als solcher Meriten holen, verfügt er doch über eine aussergewöhnliche Konstitution.
Jürg Fischer

Galoppierende

Es war kein Schweizer, den die gleiche Zeitung so zitierte: «Er habe, sagt er, in grossartigen Zeiten gelebt und rossartige Dinge tun wollen, für sich, und, er besteht darauf – auch für sein Land.» In seiner Heimat zählen auch Wiehern und Hufgetrappel zu den olympischen Disziplinen.
Karin Hoffsten

Fastenzeitliche

Das «St. Galler Tagblatt» meldete, dass der Bundesrat kein Mitglied zu den olympischen Spielen nach China schicke: «Als Grund für den Reisverzicht gibt die Bundeskanzlei die ‹unsichere Pandemiesituation› an.» Wir ziehen den Hut vor der Charakterstärke des Bundesrats, der auf die Köstlichkeiten der chinesischen Küche verzichtet.
Jürg Fischer

Erhebliche

In der gleichen Zeitung stand auch: «Die Ganoven behoben bis zum obersten Limit, dann entsorgten sie alles.» Tja, andere Länder, andere Sitten! In Österreich beheben die Ganoven ein Konto und heben erst richtig ab, wenn sie erfolgreich sind. Wenn sie in der Schweiz abheben, muss die Bank den Schaden beheben. 
Karin Hoffsten

Unterwürfige

Wie wir ebenfalls aus dem «Tages-Anzeiger» erfuhren, kann die monegassische Fürstin aus gesundheitlichen Gründen nicht am «Fest der heiligen Dévote, der Schutzpatronin von Monaco», teilnehmen. Ehrlich gesagt, würden wir uns ja zehnmal überlegen, in ein Land einzuheiraten, dessen Schutzheilige so heisst.
Karin Hoffsten

Energetische

Widersprüchliches begab sich laut Tamedia-Bezahlmedien, als die Bolschewiken in Kasachstan eindrangen: «Gewiss, sie brachen Bildung und Strom, bauten Schulen, Kraftwerke, Kanäle und befreiten die Frauen.» Wie sie das gleichzeitig fertigbrachten, dürfte angesichts der Klimakrise weltweit interessieren.
Karin Hoffsten

Poetologische

Und im Morgennewsletter der genannten Zeitung verstecken sich neuerdings kleine Gedichte, wie zum Beispiel: «Es hört auch im neuen Jahr nicht mit Wetterrekorden auf. Es hört auch im neuen Jahr nicht mit Wetterrekorden auf.» Wenn Form und Inhalt sich so trefflich vereinen, spricht die Fachwelt von Kongruenzpoesie.
Karin Hoffsten

Nahrhafte

Was passieren könne, «wenn sich Wasserreserven in den Ruinen einer Raumstation ausbreiten, (…) die Schimmelsporen meisterhaft vordringen, um Baumaterial zu verdauen, vielleicht sogar Hummus zu bilden auf Leichen im drohenden Satellitenkrieg», malte sich letzte Woche die WOZ-Kolumnistin aus. Da Hummus ein schmackhaftes Nahrungsmittel sei, dachte Leser D. spontan mit, wäre das doch eine ideale Möglichkeit, allfällige Marsexpeditionen zu versorgen.
Karin Hoffsten

woznews@woz.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch