Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmte eine Mehrheit der BürgerInnen des Vereinigten Königreichs für den EU-Austritt.

18.10.2018

Der Brexit als linker Aufbruch?

Nach mehr als zwei Jahren Verhandlungschaos befürworten immer mehr BritInnen einen Verbleib in der EU. Corbyns Partei ist in der Frage noch immer zutiefst zerstritten.

30.08.2018

Nervenaufreibende Monate vor dem Brexit

Der Brexit rückt näher, und eine Einigung ist nicht in Sicht. Dafür gewinnt die Kampagne für eine neue Volksabstimmung an Schwung.

12.07.2018

Bockig bis zum bitteren Ende

«Der Brexit-Traum stirbt», meinte Boris Johnson am Montag, und für einmal hatte er recht.

16.11.2017

Aufschwung dank Brexit?

Einen raschen EU-Austritt verbinden viele BritInnen immer noch mit sozialpolitischen Hoffnungen, die ihre konservative Regierung aber niemals erfüllen wird.

14.09.2017

Schottisches Drunter und Drüber

Nach dem Brexit-Votum schien es nur eine Frage der Zeit, bis die SchottInnen den Austritt aus dem Vereinigten Königreich erneut forcieren würden. Inzwischen aber ist die politische Landschaft durcheinandergewirbelt worden.

18.05.2017

Vorfreude auf die Warteschlangen

Denn sie wissen, was sie tun: Vor den Neuwahlen hält sich die konservative Regierung mit Aussagen zurück, wie Britannien nach dem Austritt aus der EU wirtschaftspolitisch neu positioniert werden soll.

06.04.2017

Dem Lieblingsonkel einen Trick beibringen

Ein europäischer Sonderweg via Brexit erweckt den Anspruch und die Illusion der nationalen Souveränität. Das kennen wir zur Genüge aus der Schweiz. Gelegenheit für einen Vergleich zweier Staaten und ihrer insularen Denkweisen.

23.03.2017

Links, national und charismatisch

Nicola Sturgeon, die Chefin der schottischen Nationalpartei, will ein neues Unabhängigkeitsreferendum in die Wege leiten – und bringt damit das Londoner Establishment gegen sich auf.

Seiten