Durch die Nacht mit ...

«Durch die Nacht mit …» begleitete Menschen bei ihren Tätigkeiten in der Nacht. Dabei interessierten uns ihre Begegnungen ebenso wie die Bedingungen der Nachtarbeit in einer flexibilisierten Wirtschaft. Erhellende Schilderungen der Schweiz im Strassenlampenlicht.

03.10.2013

Hier wird sie als Mensch gebraucht

Als Mitglied der Sitzwache des Kantonsspitals Winterthur begleitet Mariangela Rota schwer kranke, verwirrte oder im Sterben liegende Menschen durch die Nacht. Dabei lernt sie auch sich selbst besser kennen.

19.09.2013

Bei Unterhosen hört der Spass auf

Wenn Stiller Has an den Winterthurer Musikfestwochen auftreten, hört Pati Michel das Konzert nur gedämpft in ihrem Container. Unterwegs mit einer Bandbetreuerin, die sich um fast alles kümmert.

15.08.2013

Schnurgerade auf der Landepiste

Nachts, wenn auf den Schweizer Flughäfen Flugverbot gilt, kontrolliert Jürg Fischer die Antennensysteme – einmal im Monat auch in Kloten. Manchmal läuft ihm dabei ein Fuchs über den Weg.

08.08.2013

Rücken, hart wie Tischplatten

Am Tag massiert Tabea Oppliger Bürolisten, Hausfrauen und Hausmänner, in der Nacht Prostituierte am Zürcher Sihlquai. Sie will den Frauen das Gefühl für ihren Körper zurückgeben.

18.07.2013

Die Industrie der Nutztiere verstehen

Tierärztin Lara Moser weiss, dass die Geburt eines Kälbchens nicht nur romantisch ist, wie man Sprüche auf einem Bauernhof kontert und wie man als ehemalige Veganerin genussvoll in einen Dürüm beisst.

04.07.2013

Teigschüsseln wie Druidentöpfe

Bäcker Fatmir Guci hatte sich im ehemaligen Jugoslawien den Traum einer eigenen Bäckerei verwirklicht. Wegen des Balkankriegs musste er in die Schweiz flüchten, wo er jetzt wieder eine Quartierbäckerei führt.

20.06.2013

Auf der Suche nach dem Nichts

Am helllichten Tag sieht man Heinrich Louis Ney in der Zürcher Innenstadt Kaffee trinken. Nachts malt er in seinem Wohnatelier weiter am Bild, das er den ganzen Tag in seinem Kopf herumgetragen hat.

13.06.2013

«Ich wäre im Moment gern in Istanbul»

Sein Studium musste Ali Binay aufgeben, als er aus der Türkei floh. Heute versorgt er das St. Galler Partyvolk mit Speis und Trank. Die aktuellen Ereignisse in seinem Heimatland verfolgt er mit grossem Interesse.

06.06.2013

Eine Stunde gefahren, knapp fünfzig Franken Umsatz

Eigentlich ist Joanna Schneiter ausgebildete Musikerin. Leben kann sie davon jedoch nicht. Seit vier Jahren fährt sie darum NachtschwärmerInnen in ihrem eigenen Taxi durch die Stadt Zürich.

30.05.2013

Wenn der Drucker sitzt, läuft die Maschine gut

Davor Cvijanovic ist erst seit sieben Jahren Schweizer. Umso intensiver setzt er sich mit der Schweizer Demokratie und den Rechten der ArbeiterInnen auseinander. Nicht zuletzt, weil er viermal im Jahr das eidgenössische Abstimmungsbüchlein druckt.

Seiten