Eidgenössische Wahlen 2019

Das Schweizer Parlament wird am 20. Oktober 2019 neu gewählt. Welche Themen beschäftigen das Land? Wie positionieren sich die Parteien? Und was muss Links-Grün tun, um im Herbst zu gewinnen?

29.08.2019

Dieser Herbst riecht nach Veränderung

Klimaerwärmung, Sozialpolitik, BürgerInnenrechte: Bei den Parlamentswahlen vom 20. Oktober geht es um so viel wie selten. Soll noch jemand sagen, Wählen bringe nichts!

29.08.2019

Mit dem Einkaufswägeli in den Wahlkampf

Der politische Verein Operation Libero setzt im Wahlkampf auf fragwürdige Methoden, wie ein vertrauliches Papier zeigt, das der WOZ vorliegt. Diese widersprechen womöglich gar der Verfassung.

18.07.2019

Herrn Krummenachers heile Welt

Ein überparteiliches Komitee portiert in Obwalden Peter Krummenacher als Nationalratskandidaten. Dieser ist nicht nur Winzer. Als Jurist vermittelt er auch Pässe und Steuerdeals an Superreiche – und vertritt damit eine zwielichtige Branche.

18.07.2019

Die neue Entschlossenheit

Endlich Ferien, auch für die meisten PolitikerInnen: Auf ihren sozialen Profilen haben sie sich ins digitale Off verabschiedet und wünschen allseits gute Erholung. Wahlweise gibt es dazu ein Berg- oder Meerbild, auf Flugaufnahmen wird derzeit wohlweislich verzichtet.

04.07.2019

Steig ein oder werde abgehängt

Die Operation Libero will den Wahlkampf aufmischen und einen «progressiven Wandel» herbeiführen. Doch die Versprechungen schmecken schal.

31.01.2019

«Unsere Ideen sind viel weniger naiv als der Glaube, auf dem jetzigen Weg könne es weitergehen»

Die Schweiz müsse endlich aufhören, die Ungleichheit auf der Welt zu fördern und davon zu profitieren, fordern Silva Lieberherr von der NGO Multiwatch und Jürg Staudenmann von Alliance Sud, der Denkfabrik der Schweizer Entwicklungsorganisationen. Gerade im Wahljahr sollten sich die SchweizerInnen deshalb nicht nur als verantwortungsvolle KonsumentInnen verstehen – sondern vor allem auch als politische AkteurInnen.

17.01.2019

«Wut treibt mehr an als Kumpanei»

Als sie gewählt wurden, waren sie die Jüngsten, und sie politisieren dezidiert links: Lisa Mazzone (Grüne) und Mattea Meyer (SP) über Demütigungen und kleine Erfolge in einem männerdominierten Parlament.

10.01.2019

«Alle werden einen digitalen Wahlkampf versuchen»

Ein Gespräch mit «WeCollect»-Gründer Daniel Graf über die nationalen Wahlen, die Möglichkeiten, mit neuen digitalen Tools die Demokratie zu fördern, und die Frage, was passiert, wenn die Rechten lernen, die Digitalisierung für sich zu nutzen.

Seiten