Europa in der Krise

Ein WOZ-Dossier über die ökonomische Krise in Europa, die Auswirkungen auf die Menschen und die Proteste gegen die neoliberale Sparpolitik.

10.05.2012

Sie sind noch immer da

An diesem Wochenende begeht die Bewegung der spanischen Empörten ihren ersten Jahrestag – wieder mit Platzbesetzungen. Ihre Proteste haben sie jedoch vorwiegend in die Quartiere verlegt.

03.05.2012

Die Wüste der Finanzdiktatur

Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 mussten bereits acht Regierungen von EU-Staaten die Sessel räumen. Statt blinder Sparpolitik braucht es ein Bekenntnis zur europäischen Utopie.

03.05.2012

Ohne Wohlstand, ohne Würde

Nach einem Jahr des Niedergangs haben viele GriechInnen den Mut verloren. Vom Urnengang am 6. Mai 2012 erwarten die Menschen wenig, während die ExtremistInnen die Strasse beherrschen. Ein Bericht aus einem Land am Rande des Zusammenbruchs.

01.03.2012

«Was passiert, gleicht einem Super-GAU»

Die Ökonomin Mascha Madörin ärgert, dass die Schweiz in Steuerfragen nur über die richtige Taktik debattiert. Ein Gespräch über ideologische Tabus und ein Programm, das die griechische Bevölkerung ins Unglück stürzt, aber den Euro nicht rettet.

23.02.2012

Demokratie darf kein Luxus sein

Operation gelungen – Patient tot? Die Eurofinanzminister haben Griechenlands drohende Staatspleite abgewendet. Neue Kredite in Höhe von 130 Milliarden Euro sollen fliessen, private Banken und Fonds ihre Forderungen reduzieren und die Kreditlaufzeiten verlängern.

16.02.2012

Die grosse Schuldenrallye geht weiter

Die Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds setzt die Daumenschrauben an. Damit wird das Integrationsprojekt der Europäischen Union zur Disposition gestellt.

02.02.2012

Jenseits von Sparhysterie und Wachstumsglaube

Wie findet Europa aus der Schuldenkrise? Während die Regierungen auf Sparkuren setzen, rufen deren Kritiker nach einem lockeren Umgang mit Schulden, um das Wachstum zu stärken. Aber es gibt eine weitere Alternative.

23.06.2011

Banken retten ohne Ende

Griechenland steht vor dem Staatsbankrott. Gegenwärtig beraten die Eurostaaten über ein zweites Rettungspaket. Wo liegen die Ursachen der Krise? Wer bezahlt, wer verdient? Und was wäre die Alternative zu den Rettungspaketen?

Seiten