Feminismus versus Gender

Gender studies haben sich als akademische Disziplin etabliert. Aber wie realitätstauglich sind ihre Erkenntnisse? Und wie politisch ihre Theoriemodelle? Die Debatte

22.02.2007

Ist denn alles queer?

Die feministische Kulturtheoretikerin über die Bedeutung der Queer Theory für den Feminismus und über Intellektuelle in der Öffentlichkeit.

20.10.2005

Umkämpfte Bedeutungen

Gut gemachte Geschlechtergeschichte kann gar nie Mainstream werden, sagt die US-amerikanische Historikerin Kathleen Canning. Sie ist spezialisiert auf die Geschichte der Weimarer Republik.

05.05.2005

Die Reprivatisierung des Geschlechts

Was mit viel guter Absicht begann, hat sich in sein Gegenteil verkehrt: Das permanente Rekonstruieren des eigenen Gender stützt letztlich das neoliberale Geschlechterregime.

21.04.2005

Mehr Empirie

In Zürich wurde am letzten Wochenende über Gender als Kategorie zwischen Theorie, Ökonomie und Alltag diskutiert.