Finanzkapitalismus

Was die globalen Geldströme anrichten, wie der Turbokapitalismus unser Denken bestimmt, warum der Finanzmarkt die realen Bedürfnisse einer Gesellschaft nicht zu befriedigen vermag, und wozu wir eine alternative Wirtschaft brauchen.

05.11.2009

Augen zu und doch nicht durch

In Britannien wird die Frage, wie Grossbanken geschrumpft werden können, kontrovers diskutiert. Die Schweiz versucht sich weiterhin vor dem Problem zu drücken.

08.10.2009

«Wir sehen uns in London!»

Immer im Herbst suchen Finanzunternehmen an den Universitäten die Manager von morgen. Was erzählen die Banken den jungen StudentInnen? Was hat die Finanzkrise verändert? Die WOZ nahm an der Rekrutierungsveranstaltung an der HSG teil.

10.09.2009

Nein, mehr gibt es nicht

In Deutschland sind die Steuern der Wohlhabenden längst nicht so hoch wie gern behauptet – dafür wächst die Armut. Eine kleine Zahlenreise durch eine Gesellschaft, die aus den Fugen gerät.

06.08.2009

Die grosse Verwechslung

Fette Gewinne, hohe Löhne, neue Finanztricks. Von einem Paradigmenwechsel ist in der Wirtschaft nicht viel zu spüren. Was hat sich verändert? Welche Regeln wurden eingeführt? Eine Zwischenbilanz.

06.08.2009

Zur Kasse, bitte!

Die USA haben ihr Ziel erreicht, reiche SteuersünderInnen mit Konten im Ausland aus dem Busch zu klopfen.

16.07.2009

Die USA sind weiter am Drücker

Das Gericht in Miami räumt der Schweizer Regierung drei weitere Wochen Zeit für einen Vergleich ein. Die übelsten SteuersünderInnen muss die UBS wohl aufdecken.

09.07.2009

Die UBS in der Zange

Am Montag muss die Grossbank in Miami vor den Richter. Vergleiche werden in den USA erst geschlossen, wenn die Treppen des Gerichts in Sicht sind. Fordern die Vereinigten Staaten doch mehr Informationen statt bloss Milliarden?

02.07.2009

Das Menetekel von Basel

An der Reform des Finanzsystems führt kein Weg vorbei, sagt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in ihrem neuesten Jahresbericht. Sie schlägt eine Registrierung für Finanzprodukte vor.

07.05.2009

Der Alte hält sich wacker

Droht nach der Finanzkrise der Währungskrieg? Die Dollarabwertung grollt in der Ferne. Der linke Ökonom Elmar Altvater zu möglichen Folgen.

09.04.2009

Die Drohung mit dem Werkzeugkasten

Obama klärts mit Hu, Sarkozy sticht Brown aus, und 2000 JournalistInnen texten. Die WOZ war dabei, als die Schweiz und andere Steueroasen in London eine Bewährungsfrist erhielten.

Seiten