Frauenstreik 2019

28 Jahre nach dem ersten Frauenstreik legen die Frauen in der Schweiz am 14. Juni 2019 erneut einen Tag lang ihre Arbeit nieder - sowohl die unbezahlte wie die bezahlte, zuhause und am Arbeitsplatz. Dieses WOZ-Dossier vereint Texte aus der Vorbereitungsphase und vom Streik selbst.

25.04.2019

Die Chefin streikt mit

In manchen Städten wird der Frauenstreik präventiv von oben erlaubt. Ist es dann noch ein Streik?

07.03.2019

Blumen? Nein, eine Revolution!

Feminismus ist en vogue – die Bewegung erlebt zurzeit eine neue kämpferische Welle. Am 8.  März, dem Internationalen Frauenkampftag, finden in neunzig Ländern rund um den Globus Frauenstreiks statt. In Berlin gilt der 8.  März ab diesem Jahr zudem neu als offizieller Feiertag.

07.03.2019

Steh still, Schweiz!

Hungerlöhne, unbezahlte Arbeit, Sexismus. Frauen in der Schweiz wehren sich gegen Diskriminierung und Ausbeutung, sie rufen zum Streik auf. Die Gründe sind divers. Der Grundtenor ist derselbe: Es muss endlich vorwärtsgehen.

28.02.2019

Nach Hundert Jahren des Wartens

Vor fünfzig Jahren demonstrierten rund 5000 Frauen gegen die Absicht des Bundesrats, die Europäische Menschenrechtskonvention ohne vorgängige Einführung des Frauenstimmrechts zu unterzeichnen.

27.09.2018

Der Wille für breite feministische Bündnisse ist da

«Heute heisst es oft, es brauche keinen Feminismus und keine Frauenbewegung mehr.» So begann im Frühling 2011 ein Interview in dieser Zeitung. 2011 war ein feministisches Jubiläumsjahr: vierzig Jahre Frauenstimmrecht, dreissig Jahre Gleichstellungsgesetz, zwanzig Jahre Frauenstreik.

20.09.2018

Warum verdient eine Pflegerin weniger als ein Banker?

Die Revision des Gleichstellungsgesetzes verspricht, was sie nicht halten kann: endlich für Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern zu sorgen. Es braucht deshalb endlich eine politische Lösung für den Care-Sektor.