Gesundheit

Wer kann es sich noch leisten, krank zu sein? Die Entwicklungen in den Gesundheitssystemen – in der Schweiz und weltweit.

05.11.2015

Fit für den Markt statt für PatientInnen

Der Kanton Bern will seine drei psychiatrischen Kliniken in Aktiengesellschaften umwandeln. Von dieser Massnahme ist der Berner Jura besonders betroffen. Das Vertrauen zwischen Angestellten und Direktion ist dort nachhaltig zerrüttet.

17.09.2015

Sie kontrolliert Patente und Paragrafen

Die aktuellen Auseinandersetzungen um das Medikament Glivec von Novartis zeigen: Internationale Pharmakonzerne mit ihrer ganzen Lobbymacht sind kaum noch zu bändigen.

17.09.2015

«Gewinne wie im Drogenhandel oder in der Prostitution»

Patente auf Medikamente sind die lukrative Lebensader der Pharma. Der Krebsspezialist Franco Cavalli über den Skandal um Glivec, die Mechanismen der Branche und über die Bedeutung der Pharma-Wahlkampfspenden in den USA.

25.06.2015

Wissen, wozu man Ja sagt

«Nehmen Sie Ihren Angehörigen den Entscheid ab!» Mit diesen Worten endet der Werbespot der Stiftung Swisstransplant, der ab nächster Woche auf allen Kanälen läuft.

11.06.2015

Der Unsinn vom geringeren Leid

Ich habe einmal auf einer Reha-Messe einen Rollstuhl ausprobiert, der mich auf gleiche Augenhöhe mit Menschen auf zwei Beinen gehoben hat. Es war wie Fliegenkönnen.

Im tiefen Wasser kann ich gehen. Mein Körper reagiert darauf, als sei ich frisch verliebt.

28.05.2015

Das gescreente Wunschkind als Konsumgut

Schweren Vorwürfen sehen sich derzeit feministische GegnerInnen der Präimplantationsdiagnostik ausgesetzt. Dabei gibt es zahlreiche gute Gründe für Skepsis – aus gesellschaftlicher, ethischer wie auch aus gesundheitlicher Sicht.

05.03.2015

Hinter dem gemeinnützigen Vorhang

Wie umkämpft das Gesundheitswesen ist, zeigt sich im Zürcher Oberland. Dort wird am Sonntag über die Umwandlung des Spitals Uster in eine Aktiengesellschaft abgestimmt.

19.02.2015

Die guten Ideen aus Dänemark

Die Pflege und die Betreuung von LangzeitpatientInnen werden immer teurer. Deshalb wird gespart und privatisiert. Eine viel klügere Lösung bietet das dänische Modell: die grosszügige Finanzierung durch die öffentliche Hand.

29.01.2015

Betagte in Windeln für die Rendite

Dauerstress für die Angestellten und schlechte Betreuung für die Betagten: Seit einiger Zeit häufen sich schlimme Nachrichten aus Alters- und Pflegeheimen. Ist auch die Pflege bald nur noch auf Profit ausgerichtet?

25.09.2014

Ein Ja für das gesündere Übel

Noch vor wenigen Monaten hiess es, dass «junge, gesunde Männer» besonders attraktiv seien – zumindest für Krankenkassen auf der Suche nach lukrativen Kunden.

Seiten