Klimawandel

Das WOZ-Dossier zum Klimawandel. Siehe auch das Dossier Energie und das Dossier Atomkraft.

19.12.2019

«Wo bleibt der Rest der Schweiz?»

Der Klimastreik war ein Ausbruch aus der Hoffnungslosigkeit. Doch erreicht ist erst wenig, die Politik ist träge. Von der WOZ befragte AktivistInnen sind überzeugt: Der Kampf muss ausgeweitet werden.

19.12.2019

Der Griff nach den Sternen

Die EU will eine Vorreiterrolle im Kampf gegen die Klimaerhitzung einnehmen. Auf dem Tisch liegt jetzt ein Modell, das wachstumsschonend sein soll – und schon an der Finanzierung zu scheitern droht.

19.12.2019

Ein ganz neues Klima

Dieses Jahr ging es vielen wie Lars. Er ist vierzig, Buchhalter in Zürich, und übers Klima wusste er schon lange Bescheid. Dachte er. «Mein Freundeskreis besteht aus lauter politisch interessierten Leuten, alle lesen viel Zeitung, manche arbeiten sogar im Umweltbereich.

19.12.2019

Offensiv, aber nicht aggressiv

In Deutschland haben die Ende-Gelände-AktivistInnen zum zweiten Mal dieses Jahr erfolgreich Kohletagebaue blockiert. In der Region Leipzig ist Widerstand gegen die Kohle nichts Neues.

12.12.2019

Zwei Gipfel in Madrid

Wirtschaftswachstum da, Klimagerechtigkeit dort: Nicht nur die Delegationen der Uno-Staaten haben sich letzte Woche in Madrid eingefunden, sondern auch Zehntausende AktivistInnen aus der ganzen Welt.

05.12.2019

Verhandeln, um zu handeln

Seit Anfang der Woche wird in Madrid über die globale Klimaerhitzung diskutiert. Dabei geht es um CO2-Emissionen, um Zertifikate und vor allem um viel Geld.

05.12.2019

Der Berufsoptimist

Der WWF-Campaigner Patrick Hofstetter ist der wohl einflussreichste Experte in der Schweizer Klimadiskussion. Gleichzeitig ist er auch Teil der Schweizer Delegation an der Klimakonferenz, die diese Woche in Madrid stattfindet. Wie schafft er diesen Spagat?

28.11.2019

Mit Frittieröl die Bilanz schmieren

Der Verbrauch von Diesel aus Frittieröl boomt in der Schweiz. Die inländische Produktion ist ökologisch sinnvoll, doch neunzig Prozent des Agrotreibstoffs werden von weither importiert.

07.11.2019

Obstbauer Blohm gegen die Bundesregierung

Vergangene Woche wurde in Berlin die erste Klimaklage in Deutschland verhandelt. Obwohl die Klage zurückgewiesen wurde, sprechen die drei betroffenen LandwirtInnen und ihre Anwältin von einem Teilerfolg.

Seiten