Knapp daneben

Pascal Claudes Betrachtungen zur Fussballwoche

12.04.2007

Politik und Fussball

Die EM im Zürcher Gemeinderat:

Gregor Bucher (Grüne Partei): «Wir hoffen, dass auch während der drei Fussballwochen in Zürich menschenwürdig gelebt werden kann.»
Min Li Marti (SP): «Wir sollten versuchen, den Lärm an der Langstrasse einzudämmen.»

05.04.2007

Tod und Gemüse

In Griechenland starb ein Fan von Panathinaikos Athen bei Ausschreitungen am Rande eines Frauen-Volleyballspiels. Es stand so in der Zeitung. Die Meldung erinnerte mich an eine Begegnung im Ruhrgebiet vor drei Jahren.

29.03.2007

Präsidiale Immunität

Beim Heimspiel gegen den FC Sion befestigten Fans der Berner Young Boys ein Transparent am Zaun vor ihrer Kurve: «5.12.04: Stadionverbot für CC … ?» Entschlüsselt heisst der Code: Wurde gegen Sions Präsidenten Christian Constantin ein Stadionverbot ausgesprochen, nachdem er am 5.

22.03.2007

Grenzverkehr

Im SBB-Reisemagazin «Via» las ich einen kurzen Text zur wiedereröffneten Bahnlinie Boncourt-Delle. Die Strecke am äussersten Zipfel des Kantons Jura ist keine fünf Kilometer lang, passiert jedoch die Grenze und ist deshalb von einigem Symbolgehalt. Über elf Jahre verkehrte hier kein Zug.

15.03.2007

Kilowattköbi

Nun sitzt er schon im «Fussballtalk» auf SF 2, der Rainer Meier, und spricht über den Zustand der Schweizer Liga. Er ist zurück im Geschäft. Als «Blick»-Sportchef war er 1996 verantwortlich für die Kampagne gegen den damaligen Nati-Trainer Artur Jorge.

08.03.2007

Später Aufschrei

«Die Chancen, auch nur eines der Spiele live im Stadion miterleben zu können, sind minim», schrieb das «St. Galler Tagblatt» vor fünf Wochen.

01.03.2007

«Erwin» geht

Anfang Jahr erreichte mich eine traurige Nachricht: Der «Erwin» ist nicht mehr. Von uns gegangen. Nach 65 Ausgaben. «Es fehlt uns an Teamgeist», erklären die HerausgeberInnen. Fast dreizehn Jahre unentgeltliche und unerbittliche Redaktionsarbeit haben ihre Spuren hinterlassen.

22.02.2007

Durchs Leben mit Xamax

«Malade hier, guéri aujourd’hui» – gestern krank, heute genesen. Das alte Wortspiel zum Stadion von Neuchâtel Xamax war selten passender als heute, in den Tagen nach der Einweihung der neuen Maladière. Ohne das Schmuckstück am See, war zu lesen, gäbe es den Klub heute nicht mehr.

15.02.2007

Es funktioniert

Eine halbe Stunde vor Spielbeginn herrscht in der U-Bahn sonntägliche Ruhe. Zwei Freunde mittleren Alters unterhalten sich leise, aber für alle hörbar, über den vergangenen Abend. Er sei eingepennt, erzählt der eine, vor dem Fernseher. Den ganzen Fussball habe er verschlafen.

08.02.2007

Tod im Calcio

Anders als hierzulande fehlt es in Italien an Strategien gegen Fangewalt und an flächendeckender Fanarbeit. In der Schweiz ist beim Thema Fussballfans vor allem die Verdrehung der Fakten in den Medien katastrophal. Auch nach Catania.

Seiten