Migration – Asylpolitik

Ein WOZ-Dossier über Migration und Asylpolitik – welche Menschen unter der Schweizer Asylpolitik leiden, wie damit schamlos Politik betrieben wird und warum in Europa ein realistischer und fairer Umgang mit Migration nötig ist.

26.08.2021

Alles faule Ausreden

Verzweifelte Eltern, die ihre Kinder den US-SoldatInnen übergeben, um sie in Sicherheit zu wissen; panische Menschen, die sich an Flugzeuge klammern, vor verschlossenen Flughafentoren ihre Papiere in die Luft recken; lokale HelferInnen, deren Namen auf den Evakuierungslisten nicht auftauchen, die in Kabuler Kellern ohne Aussicht auf Rettung ausharren.

19.08.2021

«Das ist ein ganz perverser Diskurs»

Anstatt in der Krisensituation Verantwortung zu übernehmen, forcieren die Staaten ihre Abschottungsagenda: Migrationsexpertin Ramona Lenz über europäische Auslagerungsstrategien und die besondere Gefährdungslage ausgeschaffter AfghanInnen.

12.08.2021

Stoppt Ausschaffungen!

Was die Schweiz derzeit mit afghanischen Flüchtlingen macht, entspricht nicht der angeblich humanitären Tradition dieses Landes.

08.07.2021

«Das ist ein kollektives Verbrechen»

Für Geflüchtete wird es immer schwieriger, nach Europa zu gelangen. Der Zürcher SP-Ständerat und Rechtsprofessor Daniel Jositsch fordert deshalb die Wiedereinführung des Botschaftsasyls, nötigenfalls mit einer Volksinitiative.

01.07.2021

Das Asylrecht verkommt zur Fiktion

Die EU-Staaten haben während der Coronapandemie Fakten geschaffen: Die Aufrüstung der Aussengrenze geht voran, die Asylzahlen sind alarmierend tief, auch in der Schweiz.

Seiten