Migration – Asylpolitik

Ein WOZ-Dossier über Migration und Asylpolitik – welche Menschen unter der Schweizer Asylpolitik leiden, wie damit schamlos Politik betrieben wird und warum in Europa ein realistischer und fairer Umgang mit Migration nötig ist.

12.12.2019

«Die Lager sind Orte der Entmenschlichung»

Der Winter macht die Lage für Tausende Geflüchtete in Bosnien-Herzegowina immer prekärer. Die Journalistin und Aktivistin Nidzara Ahmetasevic schildert unhaltbare Zustände – und fordert europäische Solidarität.

21.11.2019

Prinzip Einschüchterung

Die menschenunwürdigen Zustände im neuen Bundesasylzentrum auf dem Duttweiler-Areal sind alles andere als überraschend. Die Empörung darüber zuweilen heuchlerisch.

07.11.2019

«Die Isolation ist für Frauen doppelt so schlimm»

Erstmals haben Bund und Kantone das Asylverfahren aus frauenspezifischer Perspektive untersucht. Bloss, die betroffenen Frauen wurden dabei gar nicht befragt. Und die angestrebten Massnahmen greifen viel zu kurz.

31.10.2019

Unter ständiger Kontrolle

Die Kritik am revidierten Bundesasylgesetz verstummt nicht: Betroffene beschreiben das neue System als «unmenschlich» und zeichnen ein Bild von Isolation und Überwachung.

31.10.2019

In den Fängen der Milizen

Bomben, Folter, Bürgerkrieg: Die in Libyen festsitzenden MigrantInnen erleben Unvorstellbares – während die Welt wegschaut.

10.10.2019

Mission gescheitert

Die EU-Staaten üben sich in der Flüchtlingspolitik im Nichtstun. Besonders bequem macht es sich aber Justizministerin Karin Keller-Sutter.

03.10.2019

Zahnärzte dort, Schnupperstifte hier

Die syrischen Zahnärzte Yaser Rafei und Safwan Al Hassoun haben grosse Berufserfahrung. In der Schweiz haben sie aber kaum Chancen, je wieder im Beruf arbeiten zu können.

26.09.2019

Und wer hat die Migration gemacht?

Die Migrationsforschung erlebt einen neuen Schub. Die HistorikerInnen Barbara Lüthi und Damir Skenderovic erklären, wie MigrantInnen bei aller politischen Abwehr die Schweiz gesellschaftlich vorangetrieben haben.

19.09.2019

Hinter dem Verantwortungshorizont

Auf den griechischen Ägäisinseln steigt die Zahl der ankommenden Bootsflüchtlinge aus der Türkei wieder an. Die Situation in den überlasteten Auffanglagern wird noch dramatischer – aber der Schutz der Geflüchteten hat nirgends Priorität.

Seiten