Syrien

Revolutionsversuch, Bürgerkrieg, Miltiärintervention. Reportagen, Analysen und Kommentare zum grossen Konfliktherd im Nahen Osten.

09.08.2012

Tausendundein Interesse

Eineinhalb Jahre nach dem Ausbruch der Rebellion in Syrien kämpfen im Land mittlerweile unzählige Gruppierungen um ihre Interessen. Was bedeutet das für die Zukunft Syriens?

09.08.2012

Das Ringen der kleinen und der grossen Mächte

Im syrischen Bürgerkrieg mischen zahlreiche Nachbarländer, aber auch internationale Grossmächte mit. Der Konflikt könnte sich schon bald zu einem Flächenbrand ausweiten.

05.07.2012

Schüsse aus dem Wohnzimmer

Der Krieg in Syrien droht auf das Nachbarland Libanon überzugreifen. In der Hafenstadt Tripoli nehmen die Spannungen zu und tragen selbst Geistliche eine Pistole im Halfter.

07.06.2012

«Bleib lieber da, wo du bist»

Die kriegerischen Auseinandersetzungen in Syrien tragen immer mehr ethnisch-religiöse Züge. Viele Oppositionelle ächten die AlawitInnen als regimetreu. Doch das treibt diese erst recht ins Regierungslager.

31.05.2012

Bröckelndes Machtgefüge

108 Tote, darunter viele Kinder, aus nächster Nähe umgebracht oder durch Granatenbeschuss getötet: Es ist verständlich, dass die internationale Empörung über das Massaker in der syrischen Stadt Hula am vergangenen Wochenende vehement ausfiel.

29.03.2012

Soll die Staatengemeinschaft humanitär intervenieren?

Was, wenn der Plan des Uno-Gesandten Kofi Annan scheitert? Die fünf Vetomächte des Uno-Sicherheitsrats müssten gemeinsam in Syrien intervenieren, um das Blutvergiessen zu beenden, sagt unser Uno-Korrespondent. Völkerrechtsexperte Norman Paech widerspricht.

16.02.2012

Das syrische Tohuwabohu

Der Westen ist sich fast einig: Man muss die syrische Opposition mehr oder weniger unterstützen. Aber wer ist diese Opposition? Und weiss sie überhaupt, was sie will?

16.02.2012

Brief an jene, die wegschauen

«Liebe KollegInnen in aller Welt, ich möchte euch darüber informieren, dass ein Genozid an meinem Volk verübt wird: Vor einer Woche hat das syrische Regime begonnen, rebellierende Städte anzugreifen. Seither sind über tausend MärtyrerInnen, darunter viele Kinder, getötet worden.

09.02.2012

Bedroht von Freund und Feind

Das syrische Regime wird kaum freiwillig abtreten. Es ist auch in früheren schwierigen Situationen hart geblieben. Und es weiss um die Symbolkraft des Landes.

26.01.2012

Zweck und Mittel

Alfred Hackensberger über Informationen aus Syrien.

Seiten