USA

Nachrichten aus dem Empire. Siehe auch die Dossiers USA im Krieg, Irak, Afghanistan im Dossier-Archiv.

05.11.2020

Die grosse Ernüchterung

Der ersehnte Erdrutschsieg der DemokratInnen ist auch im Kongress ausgeblieben: Die Partei hatte gehofft, ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus auszubauen und den Senat zu ihren Gunsten zu kippen.

05.11.2020

Milliardenschlacht 2020

Die Gesamtsumme, die in diesen US-Wahlkampf investiert wurde, übersteigt das Haushaltsbudget von über hundert Ländern auf der Welt.

05.11.2020

«Jetzt braucht es den Druck von der Strasse»

Die US-Wahl ist eine Zitterpartie, wie damals Bush gegen Gore. Für einen frisch gewählten Parlamentarier und eine Gewerkschaftsaktivistin steht fest: Ein juristischer Coup wie bei den Wahlen 2000 darf sich nicht wiederholen.

05.11.2020

«Die Antifa ist das ideale Feindbild»

Der Historiker Mark Bray hat sich eingehend mit dem antifaschistischen Widerstand in den USA beschäftigt: Er erläutert, warum Präsident Donald Trump immer wieder die Antifa attackiert – und weshalb die Befürchtungen um Gewaltausbrüche rund um die Wahlen absolut berechtigt sind.

05.11.2020

Perspektivloser Biden

Bei Redaktionsschluss ist es noch nicht ausgeschlossen, dass Donald Trump nochmals vier Jahre US-Präsident sein wird. Wie konnte es angesichts der Covid-19-Pandemie, des sträflichen Versagens Trumps und Millionen neuer Arbeitsloser so weit kommen?

29.10.2020

Weg mit dem Skalpell, her mit dem Hammer

Der Black-Lives-Matter-Ableger in Rochester will mehr sein als bloss von Emotionen getrieben – und stellt klare Forderungen. Unterwegs mit vier Aktivistinnen, die sich mit ihren radikalen Aktionen auch innerhalb der Bewegung nicht nur FreundInnen machen.

22.10.2020

«Die wollen die ganze Stadt kaufen»

Wenige Wochen vor der Präsidentschaftswahl und mitten in der Coronakrise: unterwegs mit Aktivistinnen der wiedererstarkten Streikbewegung in der Amazon-Metropole Seattle, wo sich der Gegensatz zwischen Arm und Reich besonders krass zeigt.

08.10.2020

Mit Gasmaske, Knieschonern und Helmen

Früher war die Hauptstadt des US-Bundesstaats Oregon ein Hipster-Mekka, heute ist Portland zum Schlachtfeld zweier verfeindeter Lager geworden. Die WOZ hat sich vor Ort umgesehen.

08.10.2020

Fürchtet den Wahrheitsmacher

Vor knapp einer Woche ist US-Präsident Donald Trump mit bedrohlichen Covid-19-Symptomen ins Walter-Reed-Militärspital in Maryland geflogen worden. Seither haben sich in den Vereinigten Staaten 250 000 Menschen mit dem Virus infiziert, 4000 sind daran gestorben.

03.09.2020

Wer Gewalt sät

Um im Hinblick auf die Wahlen den starken Mann mimen zu können, beschleunigt Präsident Donald Trump die gesellschaftlichen Krisen in den USA. Ein gewagtes Unternehmen.

Seiten