Vogelgrippe

Eine Pandemie wurde befürchtet. Und nun?

31.08.2006

Wer hat Angst vor H5N1?

Wenn das Virus von Mensch zu Mensch springe, breche eine Pandemie aus, fürchteten viele. Nun ist es gesprungen. Und kaum jemand hats zur Kenntnis genommen.

06.04.2006

«Wir haben bewiesen: Wir können es!»

Die Vogelgrippe droht die Freilandhaltung zunichte zu machen. Der Schweizer Bio-Eier-Magnat Alfred Reinhard findet, man sollte das Freilandverbot aufheben.

16.03.2006

Das Virus gedeiht in den Hühnerfabriken

Nicht Zugvögel tragen das H5N1-Virus über die Welt, sondern die Geflügelindustrie. Statt den armen HühnerhalterInnen das Leben schwer zu machen, müsste man gerade sie fördern. Doch die internationalen Organisationen fordern eine weitere Industrialisierung der Geflügelhaltung.

09.03.2006

Tot in ein paar Tagen

Die Hühner in den Ställen. Das Grau der Haubentaucher, das Graugrau der Möwen, das Weissgrau der Schwäne ... Und wenn sie tot wären?

23.02.2006

Keulen auf Vorrat

Niemand wird sich hierzulande an der Seuche anstecken. Für die Biobranche aber dürfte sie verheerende Auswirkungen haben.

12.01.2006

Das Virus übt

Nun ist das Vogelgrippevirus in Istanbul angekommen. Und viele fragen sich: Ist es noch zu stoppen? Welche Gelegenheiten wurden verpasst?

03.11.2005

Gliederschmerzen und Schüttelfrost

1918 entstand aus einer harmlosen Grippewelle eine Pandemie mit entsetzlichen Folgen. Am Anfang der Spanischen Grippe stand eine Vogelgrippe aus den USA.

27.10.2005

Federn lassen

Die Behörden erlassen einen Stallzwang für Geflügel, die Menschen fürchten sich vor der Vogelgrippe. Deshalb die Frage: Ergibt solche Angst Sinn?

27.10.2005

Die Gefahr aus den Megastädten

Die europäischen Staaten haben eine besondere Verantwortung bei der Bekämpfung der Vogelgrippe. Sie dürfen nicht länger Zeit mit nationalistischer Politik verlieren.

Seiten