Stellenmarkt

Beauftragte*n für das mittlere Spendensegment (90 %)

  • ArbeitgeberIn: Ärzte Ohne Grenzen Schweiz
  • Arbeitsort: Genf
  • Land: Schweiz
  • Pensum: 90%

Aufgabe

Der/die Beauftragte für Middle Donor Relations ist für die tägliche Pflege und den Ausbau der Beziehungen zu den mittleren Spenderinnen und Spendern verantwortlich. Er/sie trägt zudem aktiv zum reibungslosen Ablauf der verschiedenen Aktivitäten des Bereichs Public Fundraising bei.

 

Arbeitskontext

Die Fundraising-Abteilung von Ärzte ohne Grenzen Schweiz ist eines von sieben Teams der Abteilung Kommunikation & Fundraising. Zu den Kernaufgaben der Abteilung zählt die «Donor Care». Dabei geht es darum, den Direktkontakt zu den Middle Donors zu pflegen, die Qualität der in unserer Datenbank gespeicherten Spenderdaten sicherzustellen und finanzielle Transaktionen zu validieren. Zudem leistet das Donor-Care-Team wichtige Arbeit im Back-Office, insbesondere zur Unterstützung der Bereiche Direktmarketing und Philanthropie.

Der/die Beauftragte für Middle Donor Relations ist der Public-Fundraising-Verantwortlichen in Genf direkt unterstellt. Um eine reibungslose Kommunikation mit unseren mittleren Spendern sicherzustellen und die ordnungsgemässe Durchführung der Fundraising-Aktivitäten zu gewährleisten, arbeitet der/die Beauftragte für Middle Donor Relations eng mit der Direktmarketing-Beauftragten für das mittlere Spendersegment zusammen.

Verantwortungsbereich

Middle Donor Relations & Management

Bestimmung besonders relevanter Kontakte innerhalb des eigenen Zielgruppensegments, Erstellung eines jährlichen Aktionsplans.

  • Beteiligt sich an der Entwicklungsstrategie für die Zielgruppe der «Middle Donors». Analyse und Identifikation individueller Interessen von Spenderinnen und Spendern, Stärkung von Spenderengagement und Spenderbindung.
  • Erstellung einer Interaktionsstrategie als Grundlage für den Spenderkontakt mit dem Ziel, die Finanzierung der Arbeit von Ärzte ohne Grenzen Schweiz sicherzustellen.
  • Durchführung von Aktivitäten im Bereich Spenderakquise, -pflege und Spenderupgrade gemäss dem jährlichen Aktionsplan. Dazu gehören die Erstellung von Präsentationen, Spendenanträgen, Dankesbriefen und anderen Dokumenten sowie die Organisation von Veranstaltungen und persönlichen Treffen. Der/die Beauftragte für Middle Donor Relations erstattet der/dem Vorgesetzten regelmässig Bericht über durchgeführte Massnahmen und Resultate.
  • Validierung der täglichen Transaktionen: Identifizierung der Spenden, die auf den Post- und Bankkonten von Ärzte ohne Grenzen Schweiz eingehen, Codierung der Spenden, Weiterleitung der Informationen an die Mitarbeitenden der zuständigen Abteilung, Due-Diligence-Prüfung von anonymen/halbanonymen Spenden gemäss den Charta-Richtlinien von Ärzte ohne Grenzen.
  • Kommunikation mit Middle Donors auf Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch. Erledigung anderer administrativer Aufgaben und Durchführung von Nachfass-Aktionen in Abstimmung mit den Kolleginnen und Kollegen.

 

  • Einpflegen und Aktualisieren von Middle-Donor-Feedback in der Spenderdatenbank (z. B. Update von Spenderprofilen anhand qualitativer und quantitativer Daten, Änderungen von persönlichen Angaben wie Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail, Zusammenführung von Profilen).
  • Enge Zusammenarbeit mit der Philanthropie-Abteilung (z. B. beim Event Management).

 

 

Freiwilligen-Management

  • Der/die Beauftragte für Middle Donor Relations klärt den Personalbedarf innerhalb des Donor-Care-Teams ab und rekrutiert freiwillige Mitarbeitende (Mitarbeitersuche, Interviews, Briefing).
  • Macht Freiwillige mit den Arbeitsabläufen innerhalb der Abteilung vertraut.
  • Überträgt freiwilligen Mitarbeitenden Aufgaben und stellt sicher, dass diese ordnungsgemäss erledigt werden.
  • Behält den Überblick über die geleisteten Arbeitsstunden der Freiwilligen.

 

 

Fundraising

  • Übernimmt während arbeitsintensiven Phasen auch allgemeine Fundraising-Aktivitäten. Dazu gehören z. B. die Validierung von Spenden, die Beantwortung von E-Mails und das Verfassen von Briefen.
  • Aktualisiert Monitoring-Tabellen hinsichtlich der Implementierung und des Reportings von qualitativen und quantitativen Key Performance Indicators (KPI).

 

 

Key User der Spenderdatenbank

  • Der/die Beauftragte für Middle Donor Relations ist zugleich Key User der Spenderdatenbank / DREAM Solutions (gemäss den allgemeinen Richtlinien des Datenbank-Projektmanagers).
  • Organisiert Datenbank-Schulungen für das Donor-Care-Team.

 

 

Weitere Zuständigkeiten

  • Nimmt an Donor-Care-Meetings und Arbeitsgruppen innerhalb der Abteilung teil.
  • Beteiligt sich aktiv an der internationalen Middle-Donor-Arbeitsgruppe von Ärzte ohne Grenzen.
  • Besucht Veranstaltungen und informiert sich laufend über die verschiedenen Projekte von Ärzte ohne Grenzen.
  • Auf Anfrage der Public-Fundraising-Verantwortlichen bzw. der Abteilungsleitung übernimmt der/die Beauftragte für Middle Donor Relations auch andere ihr/ihm übertragene Aufgaben.

 

 

 

Ihr Profil                                                                                                                                       

Ausbildung

  • Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft, Marketing/Kommunikation, Internationale Beziehungen oder gleichwertig

 

Erfahrung

  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung im Bereich Spender-/Kundenbetreuung
  • Ausgewiesene Erfahrung in einer Position mit entsprechender Verantwortung
  • Hervorragende Kenntnisse des lokalen ökonomischen Umfelds, gutes Netzwerk
  • Erfahrung in der humanitären Arbeit von Vorteil

 

Sprachen

  • Voraussetzung: Schweizerdeutsch/Deutsch und Französisch («bilingue»)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Italienisch von Vorteil

 

Besondere Kompetenzen

  • Erfahrung im Umgang mit CRM-Systemen
  • Ausgezeichnete Computer-Skills (Excel, Word und PowerPoint).
  • Zahlenflair
  • Ausgeprägtes Interesse an humanitärer Arbeit 

 

Persönliche Kompetenzen

  • Gut organisiert
  • Hohe Spenderorientierung
  • Exakte, sorgfältige Arbeitsweise
  • Hohe Eigeninitiative und Flexibilität
  • Offen und kommunikativ, mit ausgeprägten zwischenmenschlichen Kompetenzen
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft
  • Gewandt in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation
  • Teamplayer

 

Anstellungsbedingungen

  • Auf 10 Monate befristeter Arbeitsvertrag (90 %)
  • Arbeitsort: Genf oder Zürich
  • Stellenantritt: idealerweise 1. Juni 2021
  • Jährlicher Bruttolohn bei 90 %-Anstellung: zwischen 83 808.– und CHF 96 492.– (abhängig von der relevanten Berufserfahrung und der internen Gehaltstabelle)

So können Sie sich bewerben

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung (Lebenslauf 2 S. max. – Begleitbrief 1 S. max. – Zeugnisse – auf Französisch oder Englisch) bis am 3. Mai 2021.

 

 

Ihre Bewerbung wird streng vertraulich behandelt.

NUR ZUM VORSTELLUNGSGESPRÄCH EINGELADENE KANDIDATINNEN UND KANDIDATEN WERDEN KONTAKTIERT.