Stellenmarkt

LEITUNG ALGORITHMWATCH SCHWEIZ

  • ArbeitgeberIn: AlgorithmWatch
  • Pensum: 100%

AlgorithmWatch ist die führende europäische Forschungs- und
Advocacy-Organisation mit dem Ziel, Prozesse algorithmischer
Entscheidungsfindung zu betrachten und einzuordnen, die eine
gesellschaftliche Relevanz haben – die also entweder menschliche
Entscheidungen vorhersagen oder vorbestimmen, oder Entscheidungen
automatisiert treffen. Wir setzen uns mit internationalen Partnern aus
Wissenschaft und Zivilgesellschaft dafür ein, dass beim Einsatz
derartiger Systeme gesellschaftliche Teilhabe, rechtsstaatliche Prozesse
und die Autonomie des Individuums erhalten und gefördert werden.
Weitere Informationen über die Arbeit von AlgorithmWatch finden Sie auf
unserer Website.

Um AlgorithmWatch in der Schweiz zu etablieren und die Ziele der
Organisation zu verwirklichen, suchen wir eine·n Leiter·in der
Geschäftsstelle in der Schweiz (in Gründung).

Ihre Aufgaben:

Der·die Leiter·in wird als Teil des AlgorithmWatch-Führungsteams in
enger Kooperation mit der deutschen Organisation die schweizerische
Geschäftsstelle aufbauen. Dazu wird sie

  • die Strategie für den Aufbau der Organisation weiterentwickeln und optimieren
  • das Team in der Schweiz zusammenstellen, leiten und entwickeln
  • für die Verwirklichung der Ziele der Organisation werben und sich
    für sie einsetzen – gegenüber Politik, Unternehmen, Medien und
    Zivilgesellschaft
  • AlgorithmWatch repräsentieren – bei Veranstaltungen, in Workshops und Hintergrundgesprächen
  • Forschungskooperationen mit wissenschaftlichen Institutionen entwickeln und beantragen
  • Fördermittel und Spenden einwerben, um die Organisation dauerhaft zu etablieren
  • Koalitionen mit gleichgesinnten Akteur·innen in allen Landesteilen
    der Schweiz auf- und ausbauen, bestehende Netzwerke und Kontakte pflegen

Wir erwarten:

  • Ein·e Team-Player·in
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der Leitung oder stellvertretenden Leitung einer vergleichbaren Institution oder Abteilung
  • Hohe Motivation, eine Organisation von Grund auf zu entwickeln und zu etablieren
  • Gute Kenntnisse des AlgorithmWatch-Themenfelds oder die Bereitschaft, sich schnell in das Themenfeld einzuarbeiten
  • Die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen, kritisch zu analysieren und daraus politische Positionen zu entwickeln
  • Ausgezeichnete Kenntnisse des politischen Systems und der Akteure·innen in der Schweiz
  • Exzellente Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten in deutscher
    oder französischer Sprache, gute aktive Kenntnisse der jeweils anderen
    Sprache, sehr gute Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten in
    englischer Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse der Förderlandschaft (national und europäisch)
  • Etablierte Kontakte zu Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Unternehmen und Stiftungen
  • Erfahrung in der Entwicklung und Leitung von Drittmittelprojekten
  • Verhandlungsgeschick

Wir bieten:

  • Die Chance, eines der relevantesten gesellschaftlichen Themenfelder
    an der Schnittstelle von Menschen- und Bürgerrechten, sozialer
    Gerechtigkeit, Technologie- und Digitalpolitik mitzugestalten – in der
    Schweiz und darüber hinaus
  • Die Möglichkeit, das eigene Arbeitsumfeld in weiten Teilen selbst zu bestimmen
  • Die Gelegenheit, ein Team neu zusammenzustellen, zu leiten und weiter zu entwickeln
  • Enge Zusammenarbeit mit den hochmotivierten und multi-disziplinären Kolleg·innen von AlgorithmWatch in Berlin
  • Kooperationen mit einigen der interessantesten Akteur·innen aus Politik, Wissenschaft, Medien, Unternehmen und Zivilgesellschaft
  • Ein konkurrenzfähiges Gehalt
  • Einen Dreijahresvertrag, Entfristung angestrebt
  • Arbeitszeit flexibel vereinbar zwischen 30 und 40 Stunden pro Woche

Wir freuen uns über Bewerbungen von Kandidat·innen mit
unterschiedlichsten Hintergründen und einem engagierten Bekenntnis zu
Inklusion und Diversität.

Bewerbung

Bewerbungsfrist ist der 23. Februar 2020.

Schicken Sie bitte

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf (ohne Foto)
  • relevante Arbeitsproben – journalistische oder wissenschaftliche
    Beiträge, Pressemitteilungen, Beschreibung selbstverantworteter
    Kampagnen, Workshops oder Konferenzen, Positionspapiere o.ä.
  • relevante Zeugnisse
  • Gehaltswunsch
  • Angabe des frühestmöglichen Arbeitsbeginns
  • 1-2 Referenzen von Personen, die Sie aus der Zusammenarbeit gut kennen

als eine PDF-Datei (max. 15 MB) per E- Mail an jobs@algorithmwatch.org.

Bitte geben Sie an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kristina Penner, Referentin der Geschäftsführung:
E-Mail: kp@algorithmwatch.org
Telefon: +49.30.99.404.9000

Datenschutz

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung an uns stimmen Sie der Verarbeitung
Ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß unserer Datenschutzerklärung.