Stellenmarkt

Anwältin / Anwalt (70 - 80 Prozent)

  • Arbeitgeber:in: Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht UFS
  • Arbeitsort: Zürich
  • Land: Schweiz
  • Pensum: 80%

Möchten Sie das Sozialhilferecht zu ihrem juristischen Schwerpunkt machen? Beraten Sie gerne armutsbetroffene Menschen? Ist ein menschenwürdiger Sozialstaat für Sie nicht verhandelbar? Dann sind Sie vielleicht unsere neue Anwältin oder unser neuer Anwalt (70 - 80 Prozent). Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Die Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht UFS ist die grösste und einzige überregional tätige Rechtsberatungsstelle der Schweiz, die auf Sozialhilfe spezialisiert ist. Wir beraten und unterstützen Armutsbetroffene kostenlos bei Anliegen zur Sozialhilfe, führen Schulungen durch und setzen uns öffentlich für menschenwürdige Sozialhilfeleistungen ein.

Als unsere neue Anwältin / unser neuer Anwalt zählen insbesondere zu Ihrem Arbeitsgebiet:

  • die Beratung von armutsbetroffenen Menschen, Partnerorganisationen, und weiteren Fachpersonen bei Anliegen zum Sozialhilferecht. Dies beinhaltet insbesondere auch die regelmässige Rechtsauskunftserteilung während den telefonischen Beratungszeiten.

  • die Vertretung Armutsbetroffener vor Rechtsmittelinstanzen sowie die Vermittlung zwischen den involvierten Parteien

  • Auskünfte erteilen gegenüber Medienvertreter:innen

  • Stellungnahmen verfassen zu geplanten Gesetzesrevisionen

  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der UFS

Für diese spannende, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe ist es ideal, wenn Sie nebst einer Leidenschaft für einen menschenwürdigen Sozialstaat über einige Jahre Berufserfahrung in der Sozialhilfe oder in der Verwaltung verfügen.

Das bieten wir Ihnen:

  • Die Möglichkeit in der Sozialhilfelandschaft der Schweiz etwas zu bewegen.

  • Sie werden Mitglied eines engagierten Teams, das auf ein gutes Arbeitsklima Wert legt.

  • Sie können eine junge, innovative NGO zusammen mit den Kolleg:innen mitprägen und weiterentwickeln.

  • Sie können ihr Arbeitsportfolio zusammen mit dem Team weiterentwickeln.

  • Sie dürfen auf faire Anstellungskonditionen zählen.

  • Sie arbeiten in attraktiven Büros in unmittelbarer Nähe zum Zürcher Hauptbahnhof.

  • Nach einer Einarbeitszeit ist Homeoffice in einem zu vereinbarenden Umfang möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an nicole.hauptlin@sozialhilfeberatung.ch. Die Bewerbungsfrist läuft bis am 26.8.2022. Nicole Hauptlin, juristische Mitarbeiterin der UFS, steht Ihnen gerne auch für weiterführende Auskünfte zu Verfügung (T. 043 540 50 41). Informationen zur UFS finden Sie zudem unter www.sozialhilfeberatung.ch.

Stellenbeschrieb als PDF Herunterladen