Stellenmarkt

Geschäftsleiterin FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration

  • ArbeitgeberIn: Kampahire
  • Arbeitsort: Zürich
  • Land: Schweiz
  • Pensum: 80%

KAMPAHIRE unterstützt Non Profit-Organisationen bei der Rekrutierung von Fach-und Leitungspersonal und sucht für die FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration eine neue Geschäftsleiterin.

Die FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration setzt sich für den Schutz und die Rechte von Migrantinnen ein, die von Gewalt und Ausbeutung betroffen sind. Zu diesem Zweck führt sie die Beratungsstelle für Migrantinnen und die spezialisierte Interventionsstelle Makasi für Opfer von Frauenhandel, welche auch ein stationäres Angebot umfasst. Die Fachstelle leistet zudem bildende und politische Arbeit.

Wir suchen per 1. April 2019 oder nach Vereinbarung eine Geschäftsführerin 80%  

Ihr Aufgabengebiet
In dieser Funktion tragen Sie die operative Gesamtverantwortung für den Betrieb der Fachstelle mit ihren rund 25 Mitarbeiterinnen in inhaltlicher, finanzieller und personeller Hinsicht. Sie sind zuständig für die Weiterentwicklung der Organisationsstrategie und für deren Umsetzung, für die Qualitätssicherung sowie für die Finanz- und Personalplanung. Sie koordinieren die Jahresplanung der Bereiche, führen und unterstützen die vier Bereichsleiterinnen und leiten die Geschäftsleitungssitzungen. Sie vertreten die Fachstelle FIZ gegenüber externen Verhandlungs- und Koalitionspartnerinnen und -partnern und pflegen die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen. Als Geschäftsführerin sind sie zudem die primäre Ansprechperson für den Vorstand.

Ihr Profil 
Voraussetzungen für diese vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben sind mehrjährige Führungserfahrungen mit entsprechender Aus- und Weiterbildung sowie sehr gute Kenntnisse und berufliche Erfahrungen im Sozial-, Migrations- und Menschenrechts/Frauenrechtsbereich. Ihre Fachkompetenzen basieren auf Ihrem Hochschulabschluss (oder äquivalenter Ausbildung) und Ihren ausgewiesenen Kompetenzen im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Projektmanagement. Sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse erweitern ihr Profil. Ein breites Netzwerk auf Ebene Verwaltung und Politik sowie Erfahrungen in der politischen Gremienarbeit und der feministischen Vernetzungsarbeit sind von Vorteil.

Mit sehr guter mündlicher und schriftlicher Kommunikation und einem gewinnenden Auftritt erreichen Sie die unterschiedlichsten Partner und Partnerinnen. Ihre Gelassenheit hilft Ihnen, mit komplexen und hektischen Situationen umzugehen. Mit Ihren Erfahrungen in der transkulturellen Zusammenarbeit können Sie zwischen unterschiedlichen Interessen vermitteln und sind eine gewandte Verhandlungspartnerin. Sie sind belastbar und konfliktfähig und arbeiten gerne kooperativ und lösungsorientiert.

Unser Angebot 
Wir bieten Ihnen ein spannendes Arbeitsfeld rund um hochaktuelle Fragen der Frauen- und Menschenrechte. Sie treffen auf ein motiviertes und kompetentes Team und einen engagierten Vorstand. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach NGO-üblichen Bedingungen, Lohnstufen und Sozialleistungen. 

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, Zeugnisse) ausschliesslich online mit dem Button “Bewerben”

Auskünfte erteilt Ihnen die aktuelle Stelleninhaberin, Susanne Seytter, Tel. 044 436 90 11. Weitere Informationen finden Sie unter www.fiz-info.ch 

Stellenbeschrieb als PDF Herunterladen