Serie : Kehraus im Roboterpark

Nr. 38 -

 

Es war einmal eine herausragende Serie. Als die erste Staffel «Westworld» vor sechs Jahren an den Start ging, konnte man sich kaum sattsehen an dieser ausgeklügelten, formvollendeten und auch packenden Reflexion auf Western und Science-Fiction, auf Menschen und Maschinen, die in einem hochmodernen Freizeitpark aus ihren angedachten Rollen kippen. Von dieser Begeisterung ist angesichts der nun vorliegenden vierten und vielleicht letzten Staffel leider nicht viel übrig geblieben.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen