Literatur: Auch Eva hat die Nase voll

Nr. 13 –

Buchcover von «Malus»
Simone Hirth: «Malus». Roman. Verlag Kremayr & Scheriau. Wien 2023. 176 Seiten. 35 Franken.

Sehr viele kulturelle Erzählungen, die in einer Gesellschaft weitergegeben werden, dienen dem Patriarchat: Sie imaginieren Frauen als schuldig, böse oder moralisch defizitär und legitimieren damit auf perfide Weise patriarchale Gewalt. Entlastet werden dabei letztlich die Täter und ein ganzes System, das diese nicht nur stützt, sondern auch anstiftet.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen