Ein Traum der Welt: Die Hitze überleben

Nr. 22 –

Annette Hug hat Angst um eine Seniorin

Seit Anfang April ist sie kaum aus dem Haus gegangen. Rosa ist über achtzig und schläft in einem Raum ohne Klimaanlage. Während der Hitzewelle, die ganz Süd- und Südostasien überzog, schlief sie wenig. Bis in Manila am vergangenen Samstag heftiger Regen einsetzte, war es in Rosas Zimmer nachts zwischen 30 und 35 Grad heiss. Dabei lebt sie etwas erhöht in den Hügeln über der Multimillionenstadt. Sie hat sich einen Garten bewahrt, in dem auch alte Bäume stehen.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen