Wie Weiter?: Vom Poker zum Schach

Nr. 28 –

In Frankreich hat am Sonntag das Linksbündnis gewonnen. Der Jubel könnte allerdings von kurzer Dauer sein – denn das Regieren ist dadurch nicht einfacher geworden.

Passantin am Wahlsonntag im Lyoner Stadtzentrum
Die Brandmauer gegen das Rassemblement National hat gehalten: Passantin am Wahlsonntag im Lyoner Stadtzentrum. Foto: Caroline Minjolle

Ein Aufschrei der Freude, grenzenloser Jubel, Ausgelassenheit, erleichtertes Aufatmen: Als am Sonntag um Punkt 20 Uhr die bunten Balken in die Höhe schossen, weil die Fernsehstationen die ersten Ergebnisse der Parlamentswahlen präsentierten, hätte man meinen können, Kylian Mbappé habe soeben in letzter Sekunde ein Tor geschossen und Frankreich zum Fussballeuropameister gemacht.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen