Grüningers Fall. Geschichten von Flucht und Hilfe

Von Stefan Keller
Erschienen 1998
Rotpunktverlag, Zürich
262 Seiten
ISBN 978-3-85869-157-6

CHF 30.–

1938 hat der Polizeihauptmann Paul Grüninger in St. Gallen hunderten, wenn nicht tausenden von jüdischen Menschen das Leben gerettet, indem er sie nach der offiziellen Grenzsperre illegal aus Österreich in die Schweiz einreisen liess. Dafür wurde er seines Amtes enthoben, angeklagt und verurteilt. Am 30. November 1995 wurde Paul Grüninger aufgrund des wiederaufgenommenen Prozesses - in der Schweiz historisch einmalig - vollumfänglich rehabilitiert.