Schöne neue Weltordnung

Die Zürcher Veranstaltungen
Christina Koch (Hrsg.)

CHF 30.–

Es blieb keine Zeit, sich über den Fall der Berliner Mauer zu freuen. Das Ende des Kalten Kriegs begann mit dem Golfkrieg. Der Begriff «Neue Weltordnung» wurde zum Schlachtruf. Die USA bekräftigten mit dem Golfkrieg, dass sie die uneingeschränkte Kontrolle über jeden Quadratmeter der Erde beanspruchten. Im Frühjahr 1992 organisierte die WOZ einen Veranstaltungszyklus zum Thema «Schöne neue Weltordnung» und lud dazu einige der kompetentesten linken Intellektuellen aus Lateinamerika, Afrika, Indien, Europa und den USA ein: Wie äussert sich die «Neue Weltordnung» vor Ort? Welche Widerstandsperspektiven gibt es? Dieses Buch umfasst die Zürcher Referate und Debatten.