Wirtschaft

05.05.2022

Der Ausweg aus der Inflation

Mit höheren Zinsen soll der Preisanstieg auf Kosten der Armen bekämpft werden. Dabei gäbe es auch faire Alternativen.

28.04.2022

Noch mehr Aufgaben in noch kürzerer Zeit

Tiefe Löhne, zerstückelte Arbeitstage, in letzter Minute geänderte Dienstpläne: Viele Gastrobeschäftigte leiden nicht erst seit der Pandemie unter schlechten Arbeitsbedingungen. Inzwischen regt sich Widerstand.

28.04.2022

24-Stunden-Woche – wie soll das gehen?

Eine Verkürzung der Arbeitszeit würde nicht nur das Wohlbefinden der Beschäftigten steigern, sondern wäre auch gut fürs Klima. Eine Diskussion darüber kommt in der Schweiz gerade in Fahrt.

14.04.2022

Jeden zweiten Tag eine Blockade

Mit zivilem Ungehorsam kämpfen auch in London Aktivist:innen für besser isolierte Gebäude und einen Ausstieg aus der Ölindustrie. Einer von ihnen ist der 48-jährige James Thomas, der für seine Überzeugung Haftstrafen in Kauf nimmt.

14.04.2022

Gestörte Normalität

Sie blockieren Autobahnen und Raffinerien, unterbrechen Fussballspiele oder ketten sich an die Eingangstüren von Banken: Die Aktionsformen der Klimabewegung werden direkter, die Forderungen klarer. Damit demaskieren sie eine Politik der grossen Worte und fehlenden Taten.

07.04.2022

Wir müssen über Kalorien reden

Wo kommen die Nahrungsmittel her, die in der Ukraine jetzt nicht angebaut werden können? Und welche Agrarstrukturen sind sinnvoll? Beide Fragen sind wichtig – aber man sollte sie nicht vermischen.

07.04.2022

Denken im Kreislauf – für die Zukunft

Die drastisch steigenden Rohstoffpreise spürt zuallererst die Landwirtschaft – doch wer nicht erst seit gestern versucht, von den Weltmärkten loszukommen, ist im Vorteil. Unterwegs auf dem biodynamischen Hof Schüpfenried und im Kühlraum einer Gemüsegrossproduktion.

07.04.2022

PR-Hilfe vom Friedensinstitut

Immer wieder gerät das Zuger Unternehmen Solway wegen des Geschäftsgebarens seiner Tochterfirmen in Guatemala in die Kritik. Neue Enthüllungen zeigen nun, wie Solway die renommierte Friedensstiftung Swisspeace einspannte, um sein Reputationsproblem zu lösen.

31.03.2022

Städte schlagen Alarm: «Man muss auf uns hören»

Der Städteverband ist besorgt über die Umsetzung der OECD-Reform. Biels Finanzdirektorin Silvia Steidle (FDP) erklärt, wo die roten Linien verlaufen – und warum die Vorlage abstürzen könnte.

31.03.2022

Das digitale Hauen und Stechen

Während das russische Regime auf staatliche Hacker:innen setzt, rufen die ukrainischen Behörden Freiwillige zu Cyberangriffen auf. Im global verflochtenen digitalen Raum könnte das verheerende Folgen haben.

24.03.2022

Der Druck auf die Bürgerlichen steigt

Die Schweiz ist für Wladimir Putins Clique, die die Ukraine zerbomben lässt, ein zentraler Finanz- und Rohstoffplatz. Wie reagieren die bürgerlichen Politiker:innen, die diese Geschäfte bis jetzt verteidigt haben?

24.03.2022

So bewegt man eine Pensionskasse zum Ausstieg

Die grösste Pensionskasse Europas verzichtet künftig auf Investments in fossile Energieträger. Das passiert nicht ganz freiwillig – der Druck der drei Millionen Versicherten veranlasste die Kasse dazu.

17.03.2022

«Wir brauchen resiliente Systeme»

Der Krieg gegen die Ukraine hat die Ernährungslage der Welt erheblich verschärft. Die Expertin für Agrarhandel Christine Chemnitz sieht die Industrieländer in der Pflicht. Der wichtigste langfristige Hebel: weniger Fleisch konsumieren.

17.03.2022

Täglich Hunderte Millionen für Putins Krieg

Die riesigen Profite aus dem Öl- und Gasgeschäft sind oft mit Korruption, Diktatur und Krieg verbunden, wie das Beispiel Russland zeigt. Auch darum ist das fossile Zeitalter zu beenden.

17.03.2022

Einfallstor für schmutziges Geld

Die Schweiz steht abseits: Anders als in der EU ist der Kunstmarkt hierzulande nicht dem Geldwäschereigesetz unterstellt. Dies wird auch genutzt, um Sanktionen zu umgehen.

17.03.2022

Geschenkte CO₂-Zertifikate

Die Idee des Emissionshandelssystems ist simpel: Wer viel CO₂ ausstösst, soll Geld bezahlen. Doch der Plan geht nicht auf. Für manche Firmen ist es sogar ein Geschäft.

03.03.2022

Blackbox Bankrat

Nach dem Rücktritt von SNB-Vizepräsident Fritz Zurbrügg nominiert das Aufsichtsgremium der Schweizerischen Nationalbank demnächst ein neues Mitglied für das SNB-Direktorium. Welche Kriterien dabei angewendet werden, bleibt im Dunkeln.

24.02.2022

Die Bank für alle

Die häufigen Skandale um die Schweizer Grossbank Credit Suisse sind kein Zufall. Das Problem ist nicht das Fehlverhalten einzelner Mitarbeiter:innen, sondern die Geschäftsstrategie der Bank. Diese ist nur möglich, weil die Schweizer Gesetzgebung viel zu zahm ist.

24.02.2022

Zum Beispiel die Verpackung

Wer in Westafrika Nahrungsmittel aus regionaler Produktion verkaufen will, ist den rauen Bedingungen des Weltmarkts ausgesetzt. Die Hürden zum Erfolg sind hoch: Es fehlt an Infrastruktur, Kaufkraft und politischer Unterstützung. Zu Besuch bei einigen, die es trotzdem versuchen.

24.02.2022

Freiheit für die Banken

Mit den «Suisse Secrets» steht die CS schon wieder schlecht da. Und mit ihr alle bürgerlichen Parteien.

17.02.2022

Ein Tal wird gentrifiziert

Der Pharmakonzern Lonza in Visp wächst derzeit in einem atemberaubenden Tempo. Viele Folgen dieses Wachstums sind noch unvorhersehbar.

17.02.2022

Geschenke für die Reichen, Brosamen für die anderen

Das Nein zur Abschaffung der Stempelabgabe und die kommende OECD-Mindeststeuer machen klar: Mit weiteren Steuersenkungen für die Konzerne ist es vorbei. Deshalb wollen die Kantone vom rot-grünen Basel bis zum bürgerlichen Zug jetzt die Reichen beglücken.

03.02.2022

Entgrenzte Männlichkeit

Der Gerichtsprozess um Pierin Vincenz wirft Fragen auf um Männlichkeit, Sexismus und die Grundstrukturen der bürgerlichen Gesellschaft. Einschätzungen einer Geschlechterforscherin.

03.02.2022

Die moderne Sage vom Arroyo Bruno

Der Schweizer Rohstoffmulti Glencore lässt in Kolumbien einen Fluss umleiten. Die Anwohner:innen wehren sich und gewinnen vor Gericht. Daraufhin verklagt der Konzern das ganze Land. Eine Geschichte über die perfide Logik von Investitionsschutzabkommen.

27.01.2022

Schweiz, Paradies für die Tabakmultis

Nirgends in Europa findet die Zigarettenindustrie so gute Bedingungen vor wie in der Schweiz. Damit das so bleibt, zeigt die Branche wenig Skrupel.

27.01.2022

Mit rauchendem Cervelat für die Werbefreiheit

Die Forderung nach ihrer Einschränkung ist so alt wie die Werbung selbst. Was dabei verhandelt wird, hat sich in den letzten hundert Jahren stark verändert – auf der Seite der Kritiker:innen wie bei den Verteidiger:innen.