Augenschein im Jakobinernest Aarau

Stadtspaziergang vom 19. September 2015

Die Altstadt von Aarau, gesehen vom Kirchplatz. Foto: Sabina Bobst

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Liebe Leserin, lieber Leser

Wir freuen uns über das rege Interesse an unserem Stadtspaziergang «Augenschein im Jakobinernest Aarau».

Leider ist sie jetzt schon ausgebucht. Wenn Sie jetzt nicht mitspazieren können, nehmen wir gerne Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse entgegen, um Sie bei weiteren WOZunterwegs-Veranstaltungen vorab informieren zu können.

Herzliche Grüsse
Ihr WOZunterwegs-Team
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Wann sind Sie zum letzten Mal in Aarau gewandert? Kennen Sie die aufregende Vergangenheit dieses «Jakobinernests» von 1798? Des Städtchens, das über Nacht vom Untertanenort Berns zur ersten Hauptstadt der Helvetischen Republik mutierte? Wo vom Rathausbalkon die erste demokratische Verfassung der Schweiz verkündet wurde, diktiert von einer fremden Macht? Wo 1803 der Kanton Aargau entstand, der in den Jahrzehnten bis zum Bundesstaat von 1848 ein Hort liberaler Ansichten blieb, dank dem Duo Heinrich Zschokke, dem rastlosen Publizisten und Erfinder des Boulevard, und seinem Drucker und Verleger H. R. Sauerländer?
Weiterlesen

Reisedatum

19. September 2015

Preise / Leistungen

Preis Stadtspaziergang pro Person: Fr. 100.–.

Kombiangebot: Stadtspaziergang inkl. Buch «Solothurn Olten Aarau. Wandern, wo die Schweiz entstand» von Jürg Frischknecht und Ursula Bauer: Fr. 125.– (Sie erhalten das Buch für 25 statt 38 Franken). Das Buch erscheint im September 2015.

In den Reisekosten enthalten sind Reiseleitung, ReferentInnen und Mahlzeiten. Die Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Bei den Inlandreisen gelten die Preise ab jeweiligem Treffpunkt. Die Anreise dorthin muss selber organisiert werden und ist nicht im Preis inbegriffen.

Anmeldung

Gerne nehmen wir Ihre Reservation sobald wie möglich, spätestens aber bis 7. Juli 2015 entgegen. Hier gehts zum Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie, dass die Zahl der ReiseteilnehmerInnen beschränkt ist. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für den Fall, dass die Mindestzahl Reisender unterschritten wird, behalten wir uns eine Stornierung der Reise vor. Eine rasche Anmeldung wird empfohlen.