International

26.03.2015

Allein schon eine Frage der Moral

Beim ersten offiziellen Besuch in Berlin bekräftigte Griechenlands Premier Alexis Tsipras seine Forderung nach Entschädigung. Athen pocht seit Jahrzehnten auf finanzielle Wiedergutmachung deutscher Kriegschuld.

19.03.2015

Bürgerschreck aufseiten der BürgerInnen

Zwanzig Jahre lang ist die grösste Metropole der USA von neoliberalen Bürgermeistern als «Luxusgut» an die Meistbietenden verkauft worden. Doch seit gut einem Jahr amtiert Bill de Blasio, der sagt, New York gehöre allen. Und er tut etwas dafür.

19.03.2015

«Gebt den Rechtsextremen eine Chance!»

Der Front National sitzt bereits in einigen Rathäusern im Süden Frankreichs. Bei den anstehenden Wahlen könnten sogar Departemente dazukommen. Die WOZ hat sich an der Côte d’Azur umgehört.

12.03.2015

Die Revolution in Syrien ist am Ende

Das syrische Regime hat erreicht, was es wollte: Bald stehen sich nur noch islamistische Schlächter und Regierungstruppen als grosse Kampfverbände gegenüber.

12.03.2015

Putins starker Mann im Kaukasus

An der Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow soll ein Mann beteiligt gewesen sein, der in einer Kampfeinheit der russischen Republik Tschetschenien gedient hat. Welche Rolle spielt dabei der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow?

05.03.2015

Massenprozesse und noch mehr Anklagen

Das Baskenland kommt nicht zur Ruhe – weil die spanische Regierung kein Interesse am Frieden hat. Doch die kommenden Wahlen im Baskenland und im übrigen Spanien könnten vieles ändern.

05.03.2015

Ankara macht wohl ein bisschen mit

Grosse Worte, kleine Taten: Die türkische Regierung laviert in ihrem Verhältnis zur Terrororganisation Islamischer Staat.

26.02.2015

Ein glücklicher Optimist in vielen Zeiten

Er war erst Kommunist stalinistischer Prägung, dann Häftling in einem kommunistischen Gefängnis, später Flüchtling und Wissenschaftler. Und blieb trotzdem ein Linker.

26.02.2015

«In Israel gibt es keine Linke mehr»

Die Arbeitspartei Israels erlebt ein erstaunliches Revival. Doch das lässt den linken Historiker Moshe Zuckermann kalt. Denn der Zionismus stecke so oder so in einer Sackgasse.

12.02.2015

Wenn alles Terror ist

Derzeit erfährt die jordanische Regierung viel Zustimmung für ihren Einsatz gegen den Islamischen Staat. Doch unter dem Deckmantel des Antiterrorkampfs werden die Rechte aller BürgerInnen beschnitten.

12.02.2015

«Lies uns das vor, Onkel!»

In Indiens Gefängnissen sitzen vor allem Untersuchungshäftlinge. Viele von ihnen wissen nicht, wann sie einem Gericht vorgeführt werden – und ob sie jemals wieder freikommen. Ein Knasttagebuch unseres Indienkorrespondenten.

12.02.2015

Wer kämpft für den Frieden?

Es war vor ziemlich genau zwölf Jahren. Am 15. Februar 2003 gingen rund um den Globus Millionen von Menschen auf die Strasse, um gegen die drohende Invasion der USA und ihrer Alliierten in den Irak zu protestieren.

05.02.2015

Für Didier Burkhalter ist nichts bewiesen

Der Schweizer Aussenminister lässt sich von der Türkei unter Druck setzen – und übernimmt damit teilweise Ankaras Relativierung des Völkermords an den ArmenierInnen.