International

16.04.2015

Die Stunde der Wahrheit

Die Präsidentschaftswahlen in den USA werden immer teurer – und es spielt kaum noch eine Rolle, wer ins Weisse Haus einzieht. Selbst der einstige Hoffnungsträger Barack Obama hat vor allem den Ausbau des Sicherheitsstaats vorangetrieben.

09.04.2015

Wann folgt ein Deal mit Israel?

Der internationale Atomdeal mit dem Iran liegt im sicherheitspolitischen Interesse von Israel. Das passt Ministerpräsident Benjamin Netanjahu aber gar nicht in den Plan.

09.04.2015

Ein Pferd geht um in Europa

Wie sieht eine europaweite Protestbewegung aus? Welche Protestformen benützt sie? Und vor allem: Kann sie das weitreichende Handels- und Investitionsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA verhindern?

02.04.2015

Venezuelas solidarisches Öl wird knapp

Präsident Maduro schränkt die Öllieferungen an Kuba und den Petrocaribe-Verbund drastisch ein. Das hat Folgen für die Region – und für die Annäherung zwischen den USA und Kuba.

02.04.2015

Die Karriere einer teuflischen Idee

Der Nationalismus ist überall auf der Welt im Aufwind. Doch was ist eine Nation? Was ist Nationalismus? Und woher kommt er?

02.04.2015

Reisen bildet

Sina Bühler über den Ständeratspräsidenten in Tunesien

26.03.2015

Allein schon eine Frage der Moral

Beim ersten offiziellen Besuch in Berlin bekräftigte Griechenlands Premier Alexis Tsipras seine Forderung nach Entschädigung. Athen pocht seit Jahrzehnten auf finanzielle Wiedergutmachung deutscher Kriegschuld.

19.03.2015

Bürgerschreck aufseiten der BürgerInnen

Zwanzig Jahre lang ist die grösste Metropole der USA von neoliberalen Bürgermeistern als «Luxusgut» an die Meistbietenden verkauft worden. Doch seit gut einem Jahr amtiert Bill de Blasio, der sagt, New York gehöre allen. Und er tut etwas dafür.

19.03.2015

«Gebt den Rechtsextremen eine Chance!»

Der Front National sitzt bereits in einigen Rathäusern im Süden Frankreichs. Bei den anstehenden Wahlen könnten sogar Departemente dazukommen. Die WOZ hat sich an der Côte d’Azur umgehört.

12.03.2015

Die Revolution in Syrien ist am Ende

Das syrische Regime hat erreicht, was es wollte: Bald stehen sich nur noch islamistische Schlächter und Regierungstruppen als grosse Kampfverbände gegenüber.

12.03.2015

Putins starker Mann im Kaukasus

An der Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow soll ein Mann beteiligt gewesen sein, der in einer Kampfeinheit der russischen Republik Tschetschenien gedient hat. Welche Rolle spielt dabei der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow?

05.03.2015

Massenprozesse und noch mehr Anklagen

Das Baskenland kommt nicht zur Ruhe – weil die spanische Regierung kein Interesse am Frieden hat. Doch die kommenden Wahlen im Baskenland und im übrigen Spanien könnten vieles ändern.

05.03.2015

Ankara macht wohl ein bisschen mit

Grosse Worte, kleine Taten: Die türkische Regierung laviert in ihrem Verhältnis zur Terrororganisation Islamischer Staat.