International

16.10.2014

Eine Stadt als Faustpfand

Rettung in letzter Minute? Kurz vor Ablauf eines Ultimatums hat die türkische Regierung der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) einen Friedensplan vorgelegt. Geht deren Führer Abdullah Öcalan darauf ein? Davon hängt auch die Zukunft der Stadt Kobane im Norden Syriens ab.

09.10.2014

Sie riskieren Kopf und Kragen am Kanal

Selten sassen im französischen Calais so viele Flüchtlinge fest, die nach Britannien wollen – und selten war ihre Lage so verzweifelt.

02.10.2014

Kraftprobe um eine symbolische Frage

Ministerpräsident Matteo Renzi macht die Einschränkung des Kündigungsschutzes zur Schlüsselfrage seiner Arbeitsmarktreformen – obschon der Artikel 18 kaum jemanden stört.

02.10.2014

Auf halbem Weg stehen geblieben

Es blieb beim Versprechen: Trotz Mindestlohn und Ausgleichsprogrammen der Regierung ist die Kluft zwischen Arm und Reich in Brasilien immer noch immens. In zwölf Jahren an der Macht hat die Arbeiterpartei zudem wenig getan, um die Zerstörung des Regenwalds zu stoppen. Eine Bilanz.

02.10.2014

Krieger in coolen Turnschuhen

Die verfeindeten ukrainischen Ultras und Hooligans von Dynamo Kiew, Arsenal Kiew und Schachtar Donezk haben einen Waffenstillstand vereinbart. Der neue gemeinsame Feind von rechtsextremen und antifaschistischen Gruppen heisst Russland. Ein Besuch in Kiew.

02.10.2014

Der Staat und die Islamisten

Die Bedrohung ist real. Die dschihadistisch-salafistische Organisation Islamischer Staat (IS) breitet ihre Schreckensherrschaft im Irak und in Syrien aus. Auch der Westen ist zunehmend bedroht. Selbst in der Schweiz soll sich eine IS-Zelle gebildet haben.

25.09.2014

Träume zwischen Café, Tankstelle und Frieden

Die Lage in Somalias Hauptstadt Mogadischu ist alles andere als entspannt. Derweil versucht die Bevölkerung, ein möglichst normales Leben zu führen. Eine Reportage aus dem instabilen Land.

25.09.2014

Nach der Abstimmung ist vor der Wahl

Das schottische Unabhängigkeitsreferendum könnte Britannien zum Besseren ändern. Nicht unbedingt sofort, aber langfristig. Denn sonst wird wieder abgestimmt.

18.09.2014

Vom Mister No zum «grossen Staatsmann»

Der nordirische Politiker und Prediger Ian Paisley galt lange Zeit als Haupthindernis auf dem Weg zu einem Verständigungsprozess zwischen den Gemeinschaften.

18.09.2014

Die Krise und ihre Monster

Der ökonomische Kollaps hat rechtsextreme und faschistische Gruppen wieder ans Tageslicht gebracht. Ihre Geschichte reicht weit zurück. Und die Liste der Versäumnisse ist lang.