08.12.2016

Signal in Rot-Weiss-Rot

Nach einem klaren Sieg zieht Alexander Van der Bellen in die Hofburg ein. Wie lässt sich der Wahlsieg des linksliberalen Politikers erklären? Eine Spurensuche.

Noch einen Kafi Luz

Diesen und viele weitere Texte finden Sie vorläufig nur in der gedruckten Ausgabe.

08.12.2016

Organisation und Widerstand sind nicht nutzlos

Die kanadische Journalistin Naomi Klein befindet sich derzeit bei den Protestlagern gegen die Dakota Access Pipeline in North Dakota. Sie beschreibt, wie die Entscheidung der Behörden, ein umstrittenes Teilstück nicht zu bewilligen, vor Ort aufgenommen wurde.

08.12.2016

Die Pipeline vom Paradeplatz

Die Schweizer Grossbanken sind unschlagbar, wenn es darum geht, in schöne Worte zu fassen, wie sehr sie sich doch an die höchsten ethischen Standards halten, den Umwelt- und Klimaschutz achten, die Menschenrechte respektieren und Korruption bekämpfen.

08.12.2016

Bitte um Aufnahme von Ermittlungen

Sehr geehrte Kantonspolizei! Wie heute besprochen, erstatte ich Strafanzeige gegen ein Plakat, das im Hauptbahnhof Zürich aushängt. Das Plakat ist mit www.palaestina-solidaritaet.ch unterzeichnet.

01.12.2016

«Dann ist der Witz der Ernst»

Seit bald zehn Jahren macht sich das Satirikerduo Stermann & Grissemann in seiner Wochenschau «Willkommen Österreich» über alles lustig, was Österreich beschäftigt. Ein Besuch im Studio.

01.12.2016

Von «Charlie» zu Le Pen

Nach dem Attentat auf die Zeitschrift «Charlie Hebdo» 2015 hat Emmanuel Todd ein Buch über die Tage danach geschrieben. Todd, sein Buch und die gewaltige Reaktion, die es ausgelöst hat, erzählen die Geschichte eines gespaltenen Frankreich kurz vor den Präsidentschaftswahlen.

01.12.2016

Das grosse Denunzieren in den Sozialämtern

Seit Oktober wird die Ausschaffungsinitiative umgesetzt. Anhand des neu geschaffenen Delikts des «unrechtmässigen Bezugs von Leistungen einer Sozialversicherung» zeigt sich, wie problematisch die Umsetzung ist.

01.12.2016

Ein Velohelm macht noch keinen Stapi

Man hätte es ja voraussehen können, eigentlich. Dass die erste Runde im Wahlkampf um das Berner Stadtpräsidium an Alec von Graffenried von der Grünen Freien Liste und nicht an die SP-Politikerin Ursula Wyss gehen würde, die lange als Favoritin gehandelt wurde.

01.12.2016

Sie begeistert Bauarbeiter wie Alphornbläser

Als Einwandererkind wurde Maria Pappa lange unterschätzt. Nun hat sie für die SP einen Sitz im St. Galler Stadtrat erobert – und beendet damit die bürgerliche Dominanz.

01.12.2016

Das Schweinchen, das alles macht

Das Boulevardblatt als Königsmacherin und Scharfrichterin. Die österreichische «Kronen Zeitung» verhindert Atomkraftwerke, hetzt gegen Kunstschaffende und beförderte den Aufstieg von Jörg Haider.

01.12.2016

Im Sadomasokeller des ultranahen Ostens

So nah und doch so weit: Wie ich schon in jungen Jahren mit österreichischer Kultur traktiert wurde – und dank solcher Früherziehung lernte, dass man mit Sarkasmus jeden reaktionären Frohsinn vergiften kann.

01.12.2016

Ohrfeige für die IV Kanton Luzern

Vor zwei Jahren wurden Hirnstrommessungen von der IV Luzern als Wunderwaffe gefeiert, um psychische Leiden abzuklären und Versicherungsansprüche abzuweisen. Nun hat das Kantonsgericht die Untersuchungsmethode in der Luft zerrissen.

24.11.2016

«So beginnt die Konstruktion menschlicher Bomben»

Der marokkanische Autor Mahi Binebine kämpft unermüdlich gegen die Armut seines Landes. Einen Teil seiner Einkünfte als bildender Künstler und als Romanschriftsteller setzt er für soziale Veränderungen ein.

24.11.2016

Nicht einfach den Sepp anrufen

Es ist bezeichnend, dass die Studie bisher für wenig Aufsehen gesorgt hat. Denn eine Studie, die ein Desinteresse feststellt, stösst kaum auf viel Interesse.

24.11.2016

Trumps Trompete

Wie das obskure Onlineportal «Breitbart News» vom äussersten rechten Rand zu einem wichtigen Sprachrohr für Donald Trump geworden ist.

24.11.2016

Lebenszeichen aus dem linken Lager

In den vergangenen Wochen haben sich Sozialdemokraten, Grüne und Linkspartei einander genähert. Kommt es nach der Bundestagswahl 2017 zu einem Politikwechsel?

24.11.2016

Überleben im roten Dschungel

Warum eine Farc-Kämpferin das Ende des Bürgerkriegs ersehnt – und sich gleichzeitig davor fürchtet. Ein Besuch bei Indígenas und bei einem ehemaligen Guerillero und einer noch aktiven Guerillera.

24.11.2016

«Egal was die Linke macht»

Mehr Sozialstaat? National gefärbter Klassenkampf? Linke Identitätspolitik? Politologin Silja Häusermann über Antworten auf Abstiegsängste von sogenannten Modernisierungsverlierern.

24.11.2016

Auch du kommst nicht davon

«Duck and cover» sollten sie im Ernstfall: sich ducken und in Deckung gehen. Das lernten Schulkinder in den fünfziger Jahren in den USA.

17.11.2016

Nationalpark statt alpine Brachen

Grenzen um «die Natur» ziehen: Die Idee des Nationalparks ist fragwürdig. Trotzdem verdient der geplante Parc Adula eine Chance.

17.11.2016

Wie werden wir den Dreckstrom los?

Der Ausstieg aus der Atomwirtschaft ist nicht nur machbar, mit ihm würde auch die Wasserkraft wieder zum Goldesel, erklärt der Energieexperte Peter Vogelsanger.

17.11.2016

Das Grauen gesehen und gelacht

Ein dunkles Lächeln statt überspannter Rockstarmännlichkeit. Leonard Cohen verführte mit Humor und verabschiedet sich auf seinem letzten Album mit dem Chor der Synagoge von Montreal.

17.11.2016

Dem Testament der Angst etwas entgegensetzen

Politische Raves, neue Allianzen und Flashmobs: Der Widerstand gegen den türkischen Präsidenten müsse auch im Ausland belebt werden, schreibt Gastautor Imran Ayata.

17.11.2016

Keine Mutter für die Nation

Als in den USA das Frauenstimmrecht eingeführt wird, ist Mary Sue Wilson noch ein kleines Mädchen. Inzwischen ist sie 101 – und berichtet auf einem Internetportal vom überwältigenden Gefühl, endlich eine Frau zur Präsidentin zu wählen. Am Wahltag ist Wilsons Hoffnung enttäuscht worden.

17.11.2016

«Teufelskreis aus Angst und Stress»

Seit April sitzt die baskische Aktivistin Nekane Txapartegi in Auslieferungshaft. In Spanien drohen ihr fast sieben Jahre Haft. Die WOZ hat sie im Frauengefängnis in Dielsdorf besucht.