Kultur/Wissen

22.01.2015

Der Blues, die Bullen und die verdammten Hühner

Seine Helden sind jene, die am Rand der Gesellschaft stehen oder kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Und sich trotzdem nicht unterkriegen lassen. Jetzt wird der bayrische Schriftsteller Franz Dobler mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet.

15.01.2015

Power to the Peers!

Mitten im Prozess der Digitalisierung sämtlicher Arbeits- und Lebensbereiche formiert sich eine neue Bewegung: Mit ihrer Ökonomie des Teilens will sie den Kapitalismus überwinden. Doch Vorsicht ist geboten.

15.01.2015

«Terrorisiere sie, bis sie ihren Glauben überdenken»

Im September 2014 rief der Islamische Staat erstmals auf, «dreckige Franzosen» zu töten. Seine Medienprofis kalkulieren zufällig geschossene Bilder wie jene von der Exekution eines Pariser Polizisten in die Propaganda ein. Ihre Taktiken stammen von der CIA.

15.01.2015

Verunsicherte Fundamentalisten

Der Aufstieg des islamischen Terrorismus hat viel mit dem Verschwinden einer säkularen Linken in den islamischen Ländern zu tun – und mit einer liberalen Demokratie, die sich mit Despoten verbündet.

18.12.2014

Totgesagte leben länger

Die Operette hat einen schlechten Ruf: Sie gilt als seicht und oberflächlich. Dabei war sie doch bei ihrer Entstehung frivol, satirisch und anarchisch. Über die neue und alte Aktualität der Operette.

18.12.2014

Mit dem Orkan durch deinen Vorgarten

Laubbläser sind Dreckschleudern, sagen die einen. Sie sind effiziente Saubermacher, meinen die andern. Eine Klärung unter ExpertInnen.

11.12.2014

Das Schneebrett vor dem Kopf

Ein Katastrophenfilm ohne Katastrophe: Ruben Östlund schickt in «Turist» eine Vorzeigefamilie auf die schwarze Piste. Und erweist sich als atemberaubender Stilist.

04.12.2014

«Wir haben enorm viel voneinander gelernt»

Alke Fink und Barbara Rothen-Rutishauser haben das Adolphe-Merkle-Institut in Fribourg als nationales Kompetenzzentrum für Nanoforschung etabliert. Dabei war dessen Start noch von Machtkämpfen gezeichnet gewesen.

27.11.2014

Eine Welt, in der Nuancen zählen

Tschechow in Kappadokien: Für seinen Film «Winter Sleep» ist der türkische Regisseur Nuri Bilge Ceylan («Once Upon a Time in Anatolia») endlich mit der Goldenen Palme ausgezeichnet worden.

27.11.2014

Für ein Haus der verfolgten Kunst

Die Annahme der Sammlung Gurlitt durch das Kunstmuseum Bern stellt eine Verpflichtung für alle Schweizer Museen dar, sich der Vergangenheit zu stellen.