Nr. 09/2014 vom 27.02.2014

Russisch Elektro

Das erste elektronische Musikinstrument der Welt – und damit der Wegbereiter für den Synthesizer – wurde kurz nach der Oktoberrevolution in der UdSSR erfunden. Mit unveröffentlichtem Archivmaterial und Aussagen von Zeitzeugen zeichnet der Film «Elektro Moskva» die Geschichte der russischen Elektromusik nach. Der Film startet am 6. März 2014 in Zürich und am 7. März 2014 in Bern in Anwesenheit der RegisseurInnen Elena Tikhonova und Dominik Spritzendorfer. Die WOZ verlost 6 x 2 Kinoeintritte, die für die Premieren oder jede andere Vorstellung dieses Films in Zürich und Bern gültig sind. Interessierte LeserInnen melden sich bitte bis zum 3. März 2014 per E-Mail bei tickets@woz.ch oder telefonisch unter 044  448 14 14.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch