Kultur/Wissen : Nr. 48/2022 vom 01.12.2022

Ballroom : Glitzer, Glamour, Widerstand

Ballroom ist längst zu einem Anziehungspunkt für die Popkultur geworden. Das Spiel mit Genderidentitäten und dem eigenen Körper wird auch in der Schweiz von einer kleinen Community gelebt. Szenen von einem Ball in Bern.

MC German Mother Mandhla Laveaux auf der Bühne des Balls



Film : Geil wie Käse

«Ardente·x·s» porträtiert ein Lausanner Kollektiv, das «ethische und dissidente» Pornos dreht.


Auf allen Kanälen : Digitale Belagerung

900 Millionen Seitenaufrufe an einem Tag: Wie die Website der Schweizer NGO Public Eye lahmgelegt wurde – offenbar von staatlichen Stellen Kasachstans.


Pop : Pervers und abscheulich

Mykki Blanco und Oliver Sim erzählen auf ihren neuen Alben vielstimmig und verführerisch von komplizierten Leben. Kompliziert macht sie auch HIV.

Mykki Blanco

LSD : Wo bleibt der Spass?

Die Journalistin Anuschka Roshani hat ein euphorisches Buch über ihre Erfahrungen mit LSD geschrieben. Aber wieso bloss soll man die Droge nur im Spitalbett nehmen dürfen?

WOZ Debatte
Diskutieren Sie mit!

Ausschnitt aus einem Gemälde: angedeutetes Gesicht als Relief aus Farbschichten


Sachbuch : Wolfsohren und Zuchtwidder

Ein Buch über die Rückkehr der Wölfe: stark, wo es die Komplexität der Situation aufzeigt, redundant, wo es das Verhältnis von Wildnis und Zivilisation in Gemeinplätzen abhandelt.



Stages (80%) im 2023

Im Jahr 2023 bietet die WOZ mehrere Stages in den Ressorts Politik und Kultur/Wissen an. Ein Redaktionspraktikum dauert 6 Monate und beginnt im September 2023. Alle Details zur den Stages finden Sie in der PDF-Datei der Stages-Ausschreibung.