Kultur/Wissen

14.11.2019

Soul auf Diät

Ihre Inszenierung ist makellos, ihre Selbstkontrolle unglaublich – trotzdem ist «Magdalene» von FKA Twigs ein Album voller Trostlieder gegen die Selbstoptimierung.

14.11.2019

Wenn die Montage zur Demontage wird

Mischa Hedinger entschlüsselt in seinem Dokumentarfilm «African Mirror» über den Fotografen und Filmer René Gardi den weissen Blick.

07.11.2019

Die Legende vom heiligen Bruno

Der Spielfilm über Bruno Manser kommt eigentlich zur richtigen Zeit – aber so, wie er seine Titelfigur zum Messias der Indigenen stilisiert, ist er von vorgestern.

07.11.2019

Ein Faber im Gegenwind

Wer ist eigentlich Faber? Den Zürcher Musiker Julian Pollina, der auf diesen Namen hört, scheint diese Frage am meisten zu verwirren. Das hören wir auch auf dem neuen Faber-Album «I Fucking Love My Life».

31.10.2019

Hört nicht auf die Vorstandsvorsitzenden!

Geprägt von der Erfahrung des Frauenstreiks: Ein neues Manifest will den Feminismus wieder auf einen klar linken, internationalen Kurs bringen. Liberale feministische Ansätze hätten versagt.

31.10.2019

«Die Brutalität des Ostens wird immer mehr wegmoderiert»

Die DDR war nicht der sichere Käfig, als der sie heute gesehen wird: Die Autorin Ines Geipel schlüsselt das Klima der Angst über ihre eigene Familie auf. Die Ohnmacht von damals werde heute wiederbelebt – über eine regressive Opferpolitik.

24.10.2019

Wo sich die Dämonen tummeln

«Two Hands» von Big Thief ist die leiseste wütende Platte des Jahres – und eine der schönsten überhaupt.

24.10.2019

«Seien Sie kein Narr!»

Manchmal muss man da hinschauen, wo es wehtut. Etwa auf Donald Trumps Tweets. Ein Servicetext für Abstinente.

24.10.2019

«Wir Feministinnen sollten viel mehr streiten»

Mit ihrem Femporn-Rap ist Reyhan Sahin aka Lady Bitch Ray Mitte der nuller Jahre bekannt geworden. Nun hat sie das Buch «Yalla, Feminismus!» geschrieben. Ein Gespräch über Sexismus im Hip-Hop und in der Wissenschaft, die Fallstricke der sogenannten Kopftuchdebatte und über die Wut als Motor.

17.10.2019

Eine Bombe, eine Wucht

Vor einem Jahr war Aljona Sawranenko noch Kindergärtnerin in der ukrainischen Provinz. Inzwischen ist die 28-Jährige die Musiksensation des Landes. Ein Treffen.

17.10.2019

Die grosse Freiheit bei den «Barbaren»

Ein Buch schreibt die Frühgeschichte der Staatenbildung neu: Damals profitierte vor allem die Oberschicht, während die Bevölkerung stets versucht war, zu staatslosen NomadInnen zu werden.

17.10.2019

Die Seele verständlich machen

Gute Nachricht für Polen: Eine regierungskritische polnische Autorin erhält den Literaturnobelpreis. Aber nur vier Tage später gewinnt die rechtskonservative Partei PiS die Parlamentswahlen.

10.10.2019

Nicht jede Schwangere ist eine Mutter

Eine radikale Utopie: In ihrem neuen Buch fordert die Feministin Antje Schrupp «reproduktive Selbstbestimmung». Und obwohl sie biologisch argumentiert, endet sie nicht bei den klassischen Geschlechterbildern.

10.10.2019

Der Tretti ist für alle da

Weltgewandter als bei Trettmann klang Chemnitz nie. Trotzdem sind von ihm nach dem zweiten Album keine musikalischen Revolutionen zu erwarten.

10.10.2019

Lacht er noch, oder weint er schon?

Als Batman noch ein Bub war und sein schillerndster Widersacher bei Mama wohnte: Joaquin Phoenix zeigt den Joker als gefährdeten Narzissten – und stilisiert ihn so zu einer unheiligen Ikone unserer Zeit. In Venedig gabs dafür den Goldenen Löwen.

03.10.2019

Gut gerüstet gegen die Düsternis

Wie ist langfristiger Aktivismus bei guter Gesundheit möglich? Der deutsche Klimaaktivist Timo Luthmann hat in einem Buch viel Wissen dazu gesammelt.

26.09.2019

Eine Lektion in Demut?

Gegen alle Widerstände deckte der Journalist Juan Moreno auf, wie sein «Spiegel»-Kollege Claas Relotius Geschichten fälschte. Sein Buch zum Fall ist trotzdem keine Abrechnung.

26.09.2019

Fanfaren fürs Kapital

Revolution im Sandkasten? Auf seinem neuen Album setzt der Berner Rapper Tommy Vercetti auf die Kraft der Metaphern statt auf Parolen.

26.09.2019

Strom aus Eierschalen?

Batterien spielen eine Schlüsselrolle für den Sprung ins postfossile Zeitalter. Aber die am weitesten verbreitete Lithiumionenbatterie birgt Risiken. Deshalb tüfteln ForscherInnen weltweit an neuen Batterietypen. Über die schwierige Suche nach Alternativen.

19.09.2019

Aus dem Dunkel der ÖVP-Buchhaltung

Der linke «Falter» sägt mit seinen Recherchen weiter am angeknacksten Image von Exkanzler Sebastian Kurz – ÖVP und rechte «Kronen Zeitung» wollen die Zeitung mundtot machen. Doch der «Falter» wehrt sich.

19.09.2019

Die wiederkehrende Lust auf Blut

Vor der TV-Serie war der Serienmord. David Fincher zerlegt in einer Netflix-Serie geschickt seine eigene und unsere Faszination für Serienkiller. Und er lässt ein FBI-Team über halb gare Hypothesen stolpern.

12.09.2019

Herr Müller und das Theater

Das waren noch Zeiten, als sie sich bei der NZZ mit kulturellem Kapital zu brüsten pflegten! Heute zieht man sein Kapital dort lieber aus dem Bekenntnis, dass man mit der heutigen Kultur nichts mehr anfangen könne.

12.09.2019

Der Mensch in der Revolte

Wenn die Stimmung umschlägt: Der Schweizer Journalist Andreas Hoessli denkt in seinem so klugen wie poetischen Film «Der nackte König» über das Wesen der Revolution nach.

12.09.2019

Hurra, der Willy ist wieder da!

Was wir wollen sollen: Die Schweizer Grossparteien haben Wahlspots gedreht – die sich alle erstaunlich ähnlich sind.