Nr. 32/2014 vom 07.08.2014

WOZunterwegs – in Basel

WOZunterwegs, jetzt auch in der Schweiz: Die WOZ organisiert seit einigen Jahren Bildungsreisen in europäische Städte oder Regionen, in denen sich historische Schlüsselereignisse linker Politik und linken Widerstands abgespielt haben.

Nun organisieren die WOZ und der Rotpunktverlag zusammen ein- oder zweitägige Reisen ins helvetische Landesinnere. Basel ist die erste Destination. Mit Ueli Mäder und anderen AutorInnen des im Mai 2014 erschienenen Buchs «Raum und Macht. Die Stadt zwischen Vision und Wirklichkeit» begeben wir uns auf den Spuren der UrbanistInnen Annemarie und Lucius Burckhardt ins Basel der Zukunft: Wie verändern sich Städte, wem gehören sie, und wer gibt den Ton an?

Der Stadtspaziergang findet zweimal statt, am 27. September und 4. Oktober 2014. Anmeldeschluss ist der 19. August 2014.

Alle weiteren Informationen sowie 
den Anmeldetalon finden Sie hier.

Bei Fragen hilft Ihnen das WOZunterwegs-Team gerne weiter: Telefon 044 448 14 83 oder unterwegs@woz.ch.

Willkommen, Meret!

Unsere neue Praktikantin im Ressort International für die nächsten drei Monate heisst Meret Michel. Meret studiert Politikwissenschaft in Zürich und hat bereits Praktika bei der «taz» in Hamburg, der «Limmattaler Zeitung» und der «Zürichsee-Zeitung» absolviert. Nach ihrer Zeit bei der WOZ möchte Meret durch Südamerika reisen. Wir heissen Meret in der WOZ herzlich willkommen!

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch