Nr. 51+52/2016 vom 22.12.2016

Kurze Pause

«Die Welt ist schlecht, das Leben ist schön, was ist daran nicht zu verstehn?», sangen Andreas Dorau und die Marinas 1983. Nun zeigt sich die Welt gerade wieder in einem schlechten Licht, Details dazu finden Sie in dieser Ausgabe.

Angesichts der Lage der Dinge will der Verstand pessimistisch werden, doch Pessimismus schwächt die Kampfkraft. Um den Optimismus des Willens wieder in sich zu wecken, brauchen die WOZ und Sie, liebe Leserin, lieber Leser, nun eine Weihnachtsgans (bio!) oder einen prächtigen veganen Bratling, Guetsli ohne Ende (bio!), einen warmen Pullover vom Grosi oder vom Ätti (bio!) und dann Sekt (bio!) und Party (bio!). Kurz: eine kurze Pause für das schöne (und doch so kurze) Leben!

Also macht die WOZ vom 23. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 Winterpause. In dieser Woche erscheint keine Zeitung. Bestellungen für Abonnemente ab der Ausgabe Nr. 1/17 vom 5. Januar 2017 können nur berücksichtigt werden, wenn sie bis Donnerstag, 29. Dezember, 20 Uhr, eingehen. Wenn Sie danach bestellen, beginnt Ihr Abo mit der darauffolgenden Ausgabe Nr. 2/17 vom 12. Januar 2017. Ab dem 3. Januar 2017 sind wir wieder telefonisch und per E-Mail erreichbar. Bis dann, geniessen Sie die Festtage!

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch