Nr. 34/2019 vom 22.08.2019

Kartophilie

5,972 Trilliarden Tonnen wiegt die Erde. Das ist ziemlich schwer, was sich daran erkennen lässt, dass eine Trilliarde über 21 Nullen hinter der Eins verfügt. Umso erstaunlicher, dass es die KollegInnen von «Le Monde diplomatique» mal wieder geschafft haben, dieses Riesending in einen Atlas von knapp 800 Gramm zu pressen. Zugegeben: Die ganze Welt mit all ihren Komplexitäten ist dann vielleicht doch nicht abgebildet (auch wenn eine Grafik auf Seite 152 angeblich alles erklären kann). Aber näher ran kommt man selten. Die gewohnt hervorragenden Infografiken nehmen einen – um nur wenige Beispiele zu nennen – mit auf Reisen in die Atmosphäre (Schwerpunkt Klimakrise), ins alternde Ostdeutschland, in die kroatische Tourismusfalle, in chinesische Megacitys oder in die Algorithmen von Facebook.

Sie wollen dieses Wunderwerk der Kartografie Ihr Eigen nennen? Oder es ihrem «klimaskeptischen» Onkel schon bald unter die Weihnachtspalme legen? Den «Atlas der Globalisierung. Welt in Bewegung» bestellen Sie wie jedes Jahr am bequemsten über woz.ch/shop.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch