Nr. 02/2020 vom 09.01.2020

Pörtner am Cheminée

Der Autor Stephan Pörtner – dem aufmerksamen WOZ-Publikum durch seine wöchentlichen Kurzgeschichten aus exakt hundert Wörtern bekannt – hat im September 2019 einen neuen Krimi veröffentlicht. In «Pöschwies» schickt er seinen Detektiv Köbi Robert zu neuen Abenteuern. In den nächsten Wochen liest Pörtner zwei Mal aus seinem neuen Werk: am 13. Januar 2020 am Cheminéefeuer der Kirchgemeinde Neumünster in Zürich; der Apéro startet um 18.45 Uhr, die Lesung um 19 Uhr. Am 30. Januar 2020 findet in der Mediothek Dällikon ebenfalls eine Lesung statt, ab 19.30 Uhr, hier ebenfalls mit Apéro. Ein persönlicher Gruss an Autor Pörtner: Auch diese Mitteilung umfasst exakt hundert Wörter.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch